Wir haben 1807 Einträge

[ Namenstage nach Monaten ][ Namenstage nach Namen ]

[ All |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N ]
[ O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z |  Other ]

Sortieren nach ... [ Name | Monat ]


Name Aktionstage Monat Beschreibung
Heinrich   19.1.  Januar   
Heldemar   13.1.  Januar   
Helene   29.10.  Oktober   
Helene   26.4.  April   
Helene   18.8.  August   
Helmstan   29.3.  März   
Helmtrud   31.5.  Mai   
Helmward   12.2.  Februar   
Helswind   22.5.  Mai   
Hemma   27.6.  Juni   
Hemma   31.1.  Januar   
Henrika   6.12.  Dezember   
Herfrid   9.11.  November   
Heribert   25.5.  Mai   
Heribert   30.8.  August   
Heriburg   16.10.  Oktober  Heriburg von Nottuln (* ? in Friesland; † 16. Oktober 839 in Nottuln) war eine fromme Frau des Frühmittelalters, möglicherweise eine Äbtissin. Heriburg war nach der vom Nottulner Kaplan Albert Wilkens (1790-1828) phantasiereich erfundenen Gründungsgeschichte des Stifts Nottuln die Schwester des Heiligen Liudger, des ersten Bischof von Münster und Gründer der Klöster Werden und Helmstedt, der 803 das erste Frauenkloster Westfalens in Nottuln gegründet haben soll, dessen erste Äbtissin Heriburg gewesen sein soll. Belege für die Gründung einer Frauengemeinschaft in Nottuln in dieser Zeit fehlen jedoch. Möglicherweise war Heriburg eine Klausnerin oder Äbtissin einer gescheiterten Gründung. Ein silberner Sarg mit Heriburg zugeschriebenen Gebeinen, die bei Ausgrabungen 1978 dort in einem Eichensarg gefunden wurden, befindet sich heute in der Stifts- und Pfarrkirche Sankt Martinus in Nottuln. Ihr Gedenktag ist der 16. Oktober. 
Heridag   3.2.  Februar   
Herkumbert   7.6.  Juni   
Herlind   12.10.  Oktober  Herlind, leitete mit ihrer Schwester Reinhild das von ihrem Vater gegründete Kloster Aldeneyk an der Maas. Sie starb am 12. Oktober um 750. Die Gebeine der beiden Schwestern wurden um 860 von Bischof Franko von Lüttich erhoben und befinden sich seit 1571 im benachbarten Maaseyk. - Im Bistum Lüttich wird das Gedächtnis beider Schwestern am 13. Februar begangen. Herlind wird dargestellt im Benediktinerinnenhabit mit Äbtissinnenstab. Besonders verehrt in: Lüttich Für "Herlind" ist auch Harlind gebräuchlich.  
Herluka   18.4.  April   


Zurück) (2)107 Eintrag/ Einträge für H (6 Seiten, 20 Einträge pro Seite)Weiter) (4)
[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 ]


[Zurück]

Empfehlung

Bauernregeln

    Ist der Bauer noch zu retten, pflügt er mitten durch Manhattan

    Wenn die Baeurin tobt, der Bauer zittert, hat sie das mit der Magd gewittert.

    Bleibt's im Winter feucht und flau, erspart sich der Bauer den Urlaubsstau; spart man so an Emissionen, kann's Pflügen bald sich wieder lohnen.

    Liegt der Bauer unterm Tisch, war das Essen nimmer frisch!

    Ich mag Wein, ich mag Bier - am liebsten aber meinen John Deere!

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen