Wir haben 1807 Einträge

[ Namenstage nach Monaten ][ Namenstage nach Namen ]

[ All |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N ]
[ O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z |  Other ]

Sortieren nach ... [ Name | Monat ]


Name Aktionstage Monat Beschreibung
Habakuk   15.1.  Januar   
Hartmut   23.1.  Januar   
Heilika   14.1.  Januar   
Heinrich   8.1.  Januar   
Heinrich   23.1.  Januar   
Heinrich   19.1.  Januar   
Heldemar   13.1.  Januar   
Hemma   31.1.  Januar   
Hieronymus   26.1.  Januar   
Hilarius   13.1.  Januar   
Hilda   12.1.  Januar   
Honorat   16.1.  Januar   
Hadelin   3.2.  Februar  Hadelin (Adelinus) von Celles Der Gedenktag katholisch: 3. Februar Der Name bedeutet: der im Kampf Milde (althochdt.) Priester, Abt in Celles * im 7. Jahrhundert in Frankreich † um 696 in Celles bei Dinant in Belgien 
Hadelog   2.2.  Februar   
Hadwig   19.2.  Februar   
Hannah   3.2.  Februar   
Helmward   12.2.  Februar   
Heridag   3.2.  Februar   
Hieronymus   8.2.  Februar  Hieronymus Ämiliani (* 1486 in Venedig; † 8. Februar 1537 in Somasca bei Bergamo, Italien) war der Ordensgründer der Somasker und ist der Schutzpatron der Waisen. Hieronymus wurde in eine wohlhabende venezianische Familie geboren. Nachdem ihm eine aufwändige Erziehung und Ausbildung zuteil geworden war, schloss er sich im Alter von 15 Jahren dem Militär an. Dort machte er Karriere und brachte es bis zum General. 1508 gerät er im Konflikt der Republik Venedig gegen die Liga von Cambrai in französische Gefangenschaft, weswegen er in Darstellungen oft mit einer Kette zu sehen ist. Der Legende nach erschien ihm im Kerker die Jungfrau Maria, die ihm einen Schlüssel zum Öffnen der Fesseln reichte. Aus der Gefangenschaft entkommen widmete er fortan sein Leben dem Ziel, Priester zu werden. Außerdem gründete er mehrere Waisenheime, in denen Kinder, die im Krieg die Eltern verloren hatten, Unterschlupf fanden. Nachdem er mehrere dieser Heime in Venedig gegründet hatte, weitete er seine Tätigkeit auf Mailand, Pavia und Verona aus. 1518 wurde er zum Priester geweiht, 1528 gründete er die Somasker. 1537 starb er an der Pest. Die Somasker wurden 1568 von Papst Pius V. den Augustinern zugeordnet. Hieronymus wurde 1747 von Papst Benedikt XIV. selig gesprochen, 1767 von Clemens XIII. heiliggesprochen und 1928 von Pius XI. zum Schutzpatron der Waisen und der vernachlässigten Jugendlichen (Patrono universale degli orfani e della gioventù abbandonata) ernannt. Sein katholischer Gedenktag ist im Kalender des MR 1962 20. Juli (III classis), im novus ordo ist es (wie zumeist der historische Sterbetag) der 8. Februar, ein nicht gebotener Gedenktag. 
Hildegund   6.2.  Februar   


  107 Eintrag/ Einträge für H (6 Seiten, 20 Einträge pro Seite)Weiter) (2)
[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 ]


[Zurück]

Empfehlung

Bauernregeln

    Rülpst im Stalle laut der Knecht, wird sogar den Säuen schlecht.

    Gott schuf Mensch und Tier, und der Teufel den John Deere!

    Ein schlauer Bauer fährt Schlüterpower!

    Melkt die Baeuerin die Kuehe, hat der Bauer keine Muehe.

    Schlägt der Bauer seine Frau, grunzt im Stall vergnügt die Sau.

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen