Witze

 

Witze-Index | Zufall | Witze hinzufügen ]



Sortieren nach:   Titel  |  Datum  |  Beliebtheit 



Ein Arzt, ein Anwalt und ein Programmierer streiten sich, ob eine Freundin einer Frau vorzuziehen wäre. Der Anwalt: "Klar gibt am wenigsten Probleme bei der Trennung." Daraufhin der Arzt: "Also ich brauche die Geborgenheit einer Frau." Der Programmier dann: "Also ich habe beides, denn wenn ich weg bin denkt meine Frau ich bin bei meiner Freundin, und meine Freundin denkt ich bin bei meiner Frau, und ich kann in Ruhe programmieren."

Es sagte der Patient: "Herr Doktor, ich glaube, ich stehe vor der Pforte des Todes." "Keine Angst, mein Lieber, ich bringe Sie schon durch."

"Sie müssen unbedingt einmal ausspannen", sagt der Arzt zum Regierungsrat, "ich werde Ihnen eine Kur verordnen." "Das ist leider unmöglich", erwidert der Regierungsrat. "Also, hören Sie", sagt der Arzt energisch, "Ihr Amt wird doch mal vier Wochen ohne Sie auskommen können." "Das schon", meint der Regierungsrat bedrückt, "aber das darf doch keiner merken."

Der Ehemann kommt in die Apotheke und sagt zum Apotheker: "Ich hätte gern fünf Gramm Arsen." "Haben Sie denn ein Rezept?" will der Apotheker wissen. Der Mann bedauert und mein gelassen: "Nein - aber ein Foto von meiner Frau."

Eine Frau fällt in einen Teich. Ein Arzt kommt vorbei und rettet sie. Er macht sofort Wiederbelebungsversuche. Arme hoch, Arme runter. Jedesmal ergießt sich ein Schwall Wasser aus dem Mund der Frau. Kommt der Besitzer des Gewässers vorbei und fragt: "Glauben Sie denn, das ist richtig, was Sie da machen?" Entgegnet der Arzt: "Erlauben Sie mal, ich bin Arzt, ich weiß schon, was ich tue!" Da sagt der Besitzer: "Dann ziehen Sie doch bitte das Gesäß der Dame aus dem Wasser, Sie pumpen mir ja den ganzen Teich leer!"

"Weshalb sitzen Sie?" fragte der Gefängnisarzt. Der Neuangekommene zuckte die Achseln: "Manöver der Konkurrenz." "Wieso denn Konkurrenz?" wollte der Arzt wissen. "Ja", erklärte der Gefangene, "ich habe dieselben Fünfzig-Euro-Scheine angefertigt wie der Staat!"

Eine Malerfirma sucht beim Arbeitsamt einen Malergesellen. Arbeitsamt: "Wir haben keine Facharbeiter, ich könnte Ihnen nur einen arbeitslosen Frauenarzt vermitteln." Maler: "Probieren kann ich es ja mal!" Nach einer Woche kommt der Malermeister wieder zum Arbeitsamt und fragt: "Haben Sie noch einen arbeitslosen Frauenarzt?" Arbeitsamt: "Wieso, war der so gut?" Malermeister:"Stellen Sie sich vor, wir sollten einen Flur neu streichen und die Bauherren waren nicht zu hause, da hat der Arzt den gesamten Flur durch den Briefkastenschlitz gestrichen!"

"Sie haben sich in der Tür geirrt", sagt der Arzt zu dem Besucher. "Sie müssen einen Stock tiefer gehen. Ich bin Spezialist für Frauenleiden." "Aber deswegen komme ich ja zu Ihnen", erwidert der Mann. "Ich leider furchtbar unter meiner Frau."

Eine Nonne bespricht mit ihrem Frauenarzt das Ergebnis der Untersuchung. Der Arzt will die Nonne auf den Arm nehmen und eröffnet ihr: "Also, sie sind bei bester Gesundheit und - herzlichen Glückwunsch - sie sind schwanger." Die Nonne empört sich: "Also, was die Leute heutzutage alles auf die Kerzen schmieren!"

Der junge Assitenzarzt hat eine steinreiche Verehrerin. Als sie ihn zum erstenmal in ihr Haus einlädt, ist er ratlos - was soll er bloss mitbringen? Er fragt den Stationsarzt. "Was kann man einer Dame geben, die alles, aber auch alles hat?" "In einem solchen Fall", rät der erfahrene Kollege, "würde ich es prinzipiell zuerst mit Penicillin versuchen."

Der Arzt empört: "Seit vier Wochen behandele ich Sie auf Gelbsucht und heute erst sagen sie mir, dass sie Chinese sind!"

Die Mutter zur Tochter: "Mache endlich Schluss mit deinem Freund! Ich will keinen Apotheker als Schwiegersohn, der jederzeit Zugang zum Giftschrank hat."

Der Sohn des Hausarztes hat Masern und will zu Hause bleiben. Spricht der Vater ein Machtwort: "Du gehst jetzt sofort zur Schule und steckst alle an!"

Linda wacht aus der Narkose auf und fragt den Assistenzarzt: "Bitte, Herr Doktor, wann bin ich wieder für die Liebe bereit?" Der Arzt wird rot: "Da muss ich erstmal den Chef fragen. Sie sind nämlich die erste Patientin, die mir diese Frage nach einer Mandeloperation stellt."

Offensichtlich findet der junge Mann nicht so ganz die richtigen Worte. "Herr Doktor", sagt er schließlich, "mein Freund war neulich bei einer Nutte, und jetzt fürchtet er, dass er einen Tripper oder etwas Ähnliches hat. Was soll er nur machen?" "Ach, wissen Sie", meint der Arzt schmunzelnd, "als erstes ziehen Sie mal den Reißverschluss runter und zeigen mir Ihren Freund."

"Wünschen Sie die Pillen in einer Schachtel?" fragt der Apotheker nach. "Dachten Sie vielleicht", wundert sich der Kunde, "ich will sie einzeln nach Hause rollen?"

Die vom ZDF bisher noch nicht gesendete Episode aus der Schwarzwaldklinik: Seit einer halben Stunde liegt der Patient auf dem Operationstisch. Alles ist fertig, die Assistenzärzte und Schwestern sind bereit. Nur einer fehlt - Prof. Dr. Brinkmann telefoniert im Geschäftszimmer. "Auf geht's!" ruft er gutgelaunt, als er im OP auftaucht und sich die Handschuhe überstreifen lässt, "wir können anfangen. Der Scheck des Patienten ist gedeckt!"

Ein Mann kommt vom Arzt und berichtet zu Hause seiner Frau: "Der Doktor hat mir einen Erholungsurlaub verschrieben." "Soso", sagt seine Frau, "musstest du ihm auch deine Zunge zeigen?" "Nein, es hat genügt, dass ich ihm von deiner erzählt habe!"

Es riet der Arzt: "Treiben Sie Sport!" "Mache ich ja", erwieder der Patient. "Ich ringe täglich um meine Existenz."

Kleinjung lässt sich vom Augenarzt untersuchen. "Können Sie diese Buchstaben hier lesen?" fragt der Arzt. "Welche Buchstaben?" "Die hier auf der Tafel." "Wo ist denn hier eine Tafel?" "Wissen Sie", resigniert der Arzt, "am besten wird es sein, wenn ich Ihnen kein Brille, sondern gleich einen Blindenhund verschreibe."





Es gibt 217 Witze und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Gott beschütze Frau und Kind, und mich vor Traktoren die aus Frankreich oder Italien sind!

    Fällt der Bauer von der Leiter, find der Ochs dies ziemlich heiter.

    Ist die Hand des Bauern kalt, liegt sie abgehackt im Wald!

    Ist der Bauer noch nicht satt, faehrt er sich ein Haehnchen platt.

    Jeder Schleicher fährt einen Eicher.

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen