Wir haben 1807 Einträge

[ Namenstage nach Monaten ][ Namenstage nach Namen ]

[ All |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N ]
[ O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z |  Other ]

Sortieren nach ... [ Name | Monat ]


Name Aktionstage Monat Beschreibung
Simeon   8.10.  Oktober   
Simon   28.10.  Oktober   
Sintpert   13.10.  Oktober  Simpert (auch Sintpert, Simbert) (* um 750; † wahrscheinlich 13. Oktober 807 in Augsburg) war von 778 bis 807 Bischof in Augsburg. Papst Nikolaus V. hat in einer Urkunde vom 6. Januar 1468 die Verehrung Simperts als Heiligen vor Ort erlaubt. Papst Gregor XV. genehmigte 1622 die Verehrung in der gesamten Augsburger Diözese. Simpert lebte zur Zeit Karls des Großen. Das Bischofsamt wurde ihm vom König übertragen. Augsburg lag im Spannungsfeld der Auseinandersetzungen der Franken mit den Bayern und, weiter östlich, der Awaren. Karl der Große setzte 788 den Bayern-Herzog Tassilo III. wegen Treueverletzung ab und gliederte das Herzogtum ins Frankenreich ein. Zu Karl dem Großen bestanden möglicherweise verwandtschaftliche Bande des Simpert. Er könnte ein Neffe des Herrschers gewesen sein. Als persönlicher Beauftragter Karls des Großen war Simpert im Jahre 799 zur Provinzialsynode in Reisbach (Niederbayern) entsandt. Sie diskutierte unter anderem über Rechtsfragen der Geistlichen und die Teilnahme von Laien am Gottesdienst. 
Sybille   9.10.  Oktober   
Salome   17.11.  November   
Saturnin   29.11.  November   
Siard   13.11.  November   
Sidonius   14.11.  November  Sidonius (Sidoine, Saëns, Saan) Der Name bedeutet: der Purpurrote / aus Sidon / Saida in Phönizien stammend (latein.) Klostergründer, Abt in St-Saëns * in Irland (?) † nach 689  
Silvia   3.11.  November   
Stanislaus   13.11.  November   
Swidger   19.11.  November   
Sabinus   30.12.  Dezember   
Silvester   31.12.  Dezember   
Sola   5.12.  Dezember   
Stephan   26.12.  Dezember   
Sturm   16.12.  Dezember   


Zurück) (3)76 Eintrag/ Einträge für S (4 Seiten, 16 Einträge pro Seite) 
[ 1 | 2 | 3 | 4 ]


[Zurück]

Empfehlung

Bauernregeln

    Kräht der Bauer auf dem Mist, hat sich wohl der Hahn verpißt!

    Wenn es will Abend sein, verliert die Sonne Hitze und Schein

    Keine Feier ohne Steyr!

    Ist er leer der Hundeteller, war der Bauer wieder schneller.

    Rutscht der Magd im Stall das Mieder, legt der Knecht die Forke nieder.

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen