Bauernregeln

 

Bauernregel-Index | Zufall | Bauernregel hinzufügen ]



Sortieren nach:   Titel  |  Datum  |  Beliebtheit 



Fällt im November das Laub sehr früh zu Erden, soll ein feiner Sommer werden.
Bauernregel für: 29. 11

Viel Regen im November, viel Wind im Dezember.
Bauernregel für: 28. 11

Wenn der November blitzt und kracht, im nähsten Jahr der Bauer lacht.
Bauernregel für: 24. 11

Wenn der November regnet und frostet, dies der Saat ihr Leben kostet.
Bauernregel für: 20. 11

Im November Morgenrot mit langem Regen droht.
Bauernregel für: 18. 11

Im November kalt und klar, wird mild und trueb der Januar.
Bauernregel für: 16. 11

Donnert's im November gar, so folgt ihm ein gesegnet' Jahr.
Bauernregel für: 14. 11

Sitzt November feste im Laub, wird das Wetter hart, das glaub.
Bauernregel für: 13. 11

Novemberwasser auf den Wiesen, dann wird das Gras im Lenze spriessen.
Bauernregel für: 12. 11

Wenns Laub nicht vor Martini (11.11.) fällt, kommt eine grosse Winterkaelt.
Bauernregel für: 10. 11

Schneit es vor Martini (11.11.) übern Inn, ist der halbe Winter hin.
Bauernregel für: 9. 11

Wenn im November die Stern' stark leuchten, lässt dies auf baldige Kälte deuten.
Bauernregel für: 8. 11

Ist der November kalt und klar, wird trüb und mild der Januar.
Bauernregel für: 7. 11

November nass, bringt jedem was.
Bauernregel für: 5. 11

Wirft herab Andreas Schnee, tut's dem Korn und Weizen weh.
Bauernregel für: 30. 11

St. Andreas Schnee, tut dem Korne weh.
Bauernregel für: 30. 11

Andreasschnee tut den Saaten weh.
Bauernregel für: 30. 11

Hält St.Andrä den Schnee zurück, so schenkt er reiches Saatenglück.
Bauernregel für: 30. 11

Schau in der Andreasnacht, was für ein Gesicht das Wetter macht: So wie es aussieht, glaub' für wahr, bringt's gutes oder schlechtes Jahr
Bauernregel für: 30. 11

Es verrät dir die Andreasnacht, was wohl so das Wetter macht.
Bauernregel für: 30. 11





Es gibt 56 Bauernregeln und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Wenn der Bauer der Magd nachpfeift, die Bäuerin ihn mit dem Traktor streift.

    Schwimmt die Kuh im See umher, wird es mit dem melken schwer.

    Vier Reifen und zwei Eier fertig ist der Steyr.

    Stinkt der Bauer arg nach Mist, gibts zum Nachtisch Ehezwist.

    Der Bauer macht ein Bäuerlein, es muß nicht mit der Bäurin sein!

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen