Witze

 

Witze-Index | Zufall | Witze hinzufügen ]


Kategorie Kirche


Sortieren nach:   Titel  |  Datum  |  Beliebtheit 



Wie soll das Kind heißen? fragt der Pfarrer bei der Taufe. Hans Christian Markus Uwe Karl Otto!, antwortet der Vater. Der Pfarrer flüstert dem Küster zu: Mehr Wasser, bitte!

Oma im Beichtstuhl: "Herr Pfarrer, ich habe einen jungen Mann verführt!" Der Geistliche: "Na hören Sie mal, ich glaube Ihnen ja fast alles, aber das doch nun wirklich nicht!" "Na ja, es ist zwar schon über 60 Jahre her, aber ich beichte es halt noch immer gern!"

Drei Männer kommen in ein Kloster und fragen, ob sie dort übernachten können. Der Pfarrer willigt ein, aber nur unter der Bedingung, dass sie züerst an 100 nackten Nonnen vorbeigehen müssen ohne einen Harten zu kriegen. Der Erste geht los. Nach 10 Nonnen ... DENG! Dann der Zweite: nach 20 Nonnen ... DENG! Der Dritte kommt an allen vorbei. Sagt der Pfarrer: "Na gut, Sie dürfen beim Gärtner übernachten." - DENG!

Drei Männer kommen an der Himmelspforte an. Petrus fragt den ersten: "Wozu hast Du auf Erden Deinen Penis benutzt?" "Zum Wasserlassen, ab und zu habe ich allerdings auch ein wenig Unzucht getrieben." Ärgerlich schickt ihn Petrus in die Hölle und fragt den zweiten das gleiche. "Ich habe in zu gleichen Teilen zu beiden Zwecken hergenommen." "Ab zum Teufel!" Und Petrus stellt dem dritten die Frage. Meint der resigniert: "Ich habe nur zu 10 Prozent gepinkelt, und zu 90% gevögelt. Ich gehe schon mal los." "Quatsch, willkommen, mein Sohn. Wir sind hier im Paradies und nicht in einem Pissoir!"

Der Papst hat sich bei "Wetten dass" beworben, mit der Wette, dass er 30 Flughäfen am Geschmack erkennt.

Ein katholischer, ein evangelischer und ein Rabbi sind auf Wanderschaft. An einem See genehmigen sie sich ein Bad im Adamskostüm. Auf einmal werden sie von einer Frauen-Wandergruppe überrascht. Sie packen ihre Kleider und laufen zum nächsten Gebüsch. Der katholische und der evangelische Pfarrer bedecken dabei ihre Geschlechtsteile, der Rabbi hingegen verdeckt sein Gesicht und rennt den beiden hinterher. Diese fragen den Rabbi, weshalb er den sein Gesicht verdeckt hat. Dieser antwortet: "Tja, ich weiß nicht, wie das bei euch ist, doch meine Gemeinde erkennt mich am Gesicht ..."

Jesus, Drewermann und der Papst sitzen in einem Paddelboot auf einem See. Der Papst redet und redet und redet. Nach einer Stunde wird es Jesus zu bunt. Er schreitet übers Wasser, setzt sich ans Ufer und schweigt. Nach einer weiteren Stunde schreitet auch Drewermann übers Wasser, und setzt sich neben ihn. Der Papst redet noch eine Weile weiter, doch dann sieht er die anderen am Ufer, setzt an zu ihnen rüberzuschreiten, fällt jedoch ins Wasser und ertrinkt. Nach ein Paar weiteren Minuten des Schweigens: Jesus: "Vielleicht hätten wir ihm sagen sollen, wo die Pfähle stehen." Drewermann: "Welche Pfähle?"

Woran merkst du, dass du auf einem Kirchentag bist? In drei Tagen triffst du 30000 Frauen, und keine gefällt dir.

Der Papst war sehr krank und viele Ärzte kamen, doch keiner wusste Rat. Schließlich kam ein sehr alter Arzt. Nachdem er den Papst eine Stunde lang untersucht hatte, sagte er den Kardinälen, er hätte eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte war, dass der Papst an einer seltenen Hodenkrankheit leide, die gute, dass das einzige, was der Papst tun müsse, um geheilt zu werden, wäre mit einer Frau zu schlafen. Nun, das war keine gute Nachricht für die Kardinäle, und sie berieten lange Zeit darüber. Schließlich gingen sie zum Papst und erklärten ihm die Lage. Nach einigem Nachdenken sagte er: "Ich stimme zu, aber unter vier Bedingungen." Die Kardinäle waren überrascht und auch verärgert. In dem sich ergebenden Tumult ertönte die Frage: "Und was wären diese vier Bedingungen?" Es trat Stille ein, und nach einer Pause sagte der Papst: "Erstens muss die Frau blind sein, damit sie nicht sehen kann, mit wem sie Sex hat. Zweitens muss sie taub sein, damit sie nicht hören kann, mit wem sie Sex hat. Drittens muss sie dumm sein, dass man ihr, falls sie doch herausbekommt, mit wem sie Sex hatte, nicht glauben wird, wenn sie es erzählt." Nach einer langen Pause fragte einer: "Und die vierte Bedingung?" Der Papst: "Grosse Titten."

Der Pfarrer bekommt Besuch von einer Frau, die ihre tote Katze beerdigen lassen will, aber der lehnt strikt ab. Er beerdigt überhaupt keine Tiere. Sie ist ganz verzweifelt und meint: "Ich war auch schon beim evangelischen Pfarrer, aber der macht es auch nicht. Wissen Sie was, Herr Pfarrer - ich gebe ihnen auch 200 Mark dafür." Darauf der Pfarrer: "Warum haben Sie denn nicht gleich gesagt, dass die Katze katholisch ist?

Stephan hilft einer Nonne aus dem Bus. Sagt sie freundlich: "Vielen Dank, sehr nett!" "Keine Ursache! Zorros Freunde sind auch meine Freunde!"

Der katholische Pfarrer wird gefragt: "Warum sind Sie eigentlich Pfarrer geworden?" Er gibt zur Antwort: "Na ja, mein Vater war Pfarrer, mein Großvater war Pfarrer ..."

Drei Damen unterhalten sich über den Rückgang der Kirchenbesucher. "In unserer Gemeinde sitzen manchmal nur vierzig Leute zusammen." "Das ist gar nichts. Bei uns sind wir oft nur zu zehnt." "Bei uns ist es noch viel schlimmer", erklärt die Dritte. "Immer wenn der Pfarrer sagt ´Geliebte Gemeinde´ werde ich rot."

Der Papst besucht Berlin. Als die letzte Messe gelesen ist steht ein Besuch des "Kaufhaus des Westens" auf dem Programm. Also steigt er mit seinen Begleitern in den Fahrstuhl und fährt bis ganz nach oben: Fernsehabteilung. Der Lift geht auf, der Papst schaut raus, geht ein paar Schritte in die Abteilung, sagt: "Sehr schön." Sie fahren eine Etage tiefer, die Lifttür geht auf. Kinderabteilung, "Sehr schön." Wieder eine Etage tiefer. Damenmode, "Sehr schön." So geht das eine ganze Weile, bis sie mit dem Fahrstuhl im Keller ankommen, wo das Auto des Papstes wartet. Als er einsteigen will, kommt der KDW-Chef auf ihn zu, strahlend über das ganze Gesicht, und übergibt dem Heiligen Vater einen dicken Blumenstrauß. Der Papst: "Sehr schön. Aber wofür denn einen Blumenstrauß? Wäre doch nicht nötig gewesen!" Antwortet der KDW-Chef: "Doch, den haben Sie sich verdient. Sie sind der erste Pole, der hier nichts geklaut hat."

Was hat Jesus am Karfreitag gesagt? "Also dann, schönes Wochenende!"

Was gibt es, wenn eine Nonne einen Amerikaner mit ins Bett nimmt? Krümel...

Ein Rabbi ärgert sich darüber, dass viele der Gläubigen ohne Käppi in die Synagoge kommen. Also schreibt er an den Eingang: Das Betreten der Synagoge ohne Kopfbedeckung ist ein dem Ehebruch vergleichbares Vergehen. Am nächsten Tag steht darunter: "Hab ich probiert. Kein Vergleich!"

Ein Pater aus dem Kloster hält als Aushilfe den Gottesdienst in der Nachbargemeinde. Er geht ans Mikrofon, klopft mit dem Finger daran und sagt: "Ich glaube, mit dem Mikrofon stimmt was nicht!" Antwort der Gemeinde: "Und mit Deinem Geiste!"

Der Geschäftsmann zum Pfarrer: "Glauben Sie, dass ich in den Himmel komme, wenn ich der Kirche 25000 Mark stifte?" "Das kann ich Ihnen nicht so genau sagen", erwidert der Pfarrer, "aber an Ihrer Stelle würde ich es einfach mal probieren."

Fragt der Papst den Herrgott: "Wann wird in der katholischen Kirche der Zölibat abgeschafft?" Sagt der Herrgott: "Solange Du lebst sicher nicht." Fragt der Papst: "Wann gibt es in der Kirche weibliche Priester?" Antwortet Gott: "Solange Du lebst sicher nicht." Fragt der Papst: "Wann gibt es den nächsten polnischen Papst?" Da sprach Gott: "Solange ich lebe sicher nie mehr."





Es gibt 187 Witze und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Stopft der Bauer sein Gewehr, meckert die Bäurin nimmermehr!

    Ist die Bäuerin ein Bauer, ist der Bauer richtig sauer!

    Hat der Bauer Hühneraugen, trägt er Schuhe, die nichts taugen.

    FIAT = Fehler in allen Teilen FIAT = Fauler Italiener Aus Turin FIAT = Ferrari in außergewöhnlicher Tarnung FIAT = Für Italiener ausreichende Technik FIAT = Fix It Again Tony (Repariere ihn nochmal, Antonio)

    Schwingt sich Tarzan nachts durchs Fenster, kreischt die Magd: "Ich seh Gespenster!"

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen