Bauernregeln

 

Bauernregel-Index | Zufall | Bauernregel hinzufügen ]



Sortieren nach:    Titel  |  Datum  |  Beliebtheit 



Regen am Margaretentag, bringt viel Klag' .
Bauernregel für: 20. 7

Margaretenregen bringt Segen.
Bauernregel für: 20. 7

Regen am Margarethentag, sagt dem Hunger guten Tag.
Bauernregel für: 20. 7

Wenn es an Margaretha regnet, kommt das Heu schlecht heim.
Bauernregel für: 20. 7

Maria Magdalena weint um ihren Herrn, drum regnet es an diesem Tage gern.
Bauernregel für: 22. 7

Regnet's am Maria Magdalenen-Tag, folgt stehts mehr Regen nach.
Bauernregel für: 22. 7

Am Tag der heiligen Magdalenen, kann man schon volle Nüsse sehen.
Bauernregel für: 22. 7

23. Juli bis 24. August Hundstage.
Bauernregel für: 23. 7

Was die Hundstage gießen, muss die Traube büßen.
Bauernregel für: 23. 7

Klar muss Apollmaris sein, dann bringt man gute Ernte heim.
Bauernregel für: 23. 7

Ist Jacobus am Ort, ziehn die Störche bald fort.
Bauernregel für: 25. 7

Wenn Jacobi tagt, werden die jungen Störche vom Nest gejagt.
Bauernregel für: 25. 7

Gegen Margareten und Jakoben, die stärksten Gewitter toben.
Bauernregel für: 25. 7

Vom Jakobustag der Vormittag, das Wetter zu Weihnachten deuten mag.
Bauernregel für: 25. 7

Um Jakobi heiß und trocken, kann der Bauersmann frohlocken.
Bauernregel für: 25. 7

St. Jakobi klar und rein, wird das Christfest frostig sein.
Bauernregel für: 25. 7

St.Anna klar und rein, wird bald das Korn geborgen sein.
Bauernregel für: 26. 7

Um St. Ann fangen die kühlen Morgen an.
Bauernregel für: 26. 7

Anna warm und trocken, macht den Bauer frohlocken.
Bauernregel für: 26. 7

Ist St. Anna erst vorbei, kommt der Morgen kühl herbei.
Bauernregel für: 26. 7





Es gibt 60 Bauernregeln und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Strahlt der Mond ganz voll und hell, wächst dem Knecht ein Werwolffell.

    Wenn es in die Suppe hagelt, ist das Dach wohl schlecht genagelt!

    Gelbe Felge auf braunem Land, raubt dem Bauern den Verstand!

    Trinkt der Bauer zuviel Bier, melkt der Trottel seinen Stier!

    Mit seiner ganzen Leibesfülle rast der Eber durch die Gülle. Er meint, dass er den Duft der Jauche besonders im Oktober brauche.

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen