Bauernregeln

 

Bauernregel-Index | Zufall | Bauernregel hinzufügen ]



Sortieren nach:    Titel  |  Datum  |  Beliebtheit 



Antoni, vergiß den Lein nie!
Bauernregel für: 13. 6

Schafskälte
Bauernregel für: 14. 6

Der Wind dreht sich um St.Veit, da legt sich`s Laub auf die andere Seit`.
Bauernregel für: 15. 6

Wer dem Veit nicht traut, kriegt auch kein Kraut. Regnet`s an Veit, Gerste nicht leid`t.
Bauernregel für: 15. 6

Hat St.Veit starken Regen, bringt er unermeßlichen Segen.
Bauernregel für: 15. 6

O heiliger Veit, regne nicht, - daß es uns nicht an Gerst' gebricht.
Bauernregel für: 15. 6

Ist zu St. Vitus der Himmel klar, gibt es ein fruchtbares Jahr.
Bauernregel für: 15. 6

Nach St. Vitus ändert sich die Zeit, alles geht auf die andere Seit'.
Bauernregel für: 15. 6

Wer auf Benno baut, kriegt auch viel Kraut
Bauernregel für: 16. 6

Wenn's regnet an Sankt Gervasius, es vierzehn Tage regnen muss.
Bauernregel für: 19. 6

Sommeranfang
Bauernregel für: 21. 6

Johannisnacht: Vor Johanni bitt um Regen, hernach kommt er ungelegen.
Bauernregel für: 23. 6

Glüh`n Johanniswürmchen helle, schöner Juni ist zur Stelle.
Bauernregel für: 24. 6

Regnet's am Johannistag, regnet es noch vierzehn Tag.
Bauernregel für: 24. 6

Johanni trocken und warm, macht den Bauern nicht arm.
Bauernregel für: 24. 6

Johannis tut dem Winter wieder die Türe auf.
Bauernregel für: 24. 6

Der Kuckuck kündet gar teure Zeit, wenn er nach Johanni schreit.
Bauernregel für: 24. 6

Vor dem Johannistag, keine Gerste man loben mag.
Bauernregel für: 24. 6

Regen am Johannistag, nasse Ernt` man erwarten mag.
Bauernregel für: 24. 6

Sankt Johannis Regengüsse, verderben uns die besten Nüsse.
Bauernregel für: 24. 6





Es gibt 68 Bauernregeln und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Im tief verschneiten Februar wird auch dem wilden Eber klar, dass selbst abgebrühte Sauen nicht auf seine Lenden schauen.

    Die Magd springt hoch, die Magd springt weit, warum auch nicht sie hat ja Zeit.

    Nur ein Held geht auf´s Feld!

    Sind geraten Hopf und Reben, wird es gewiss viel Räusche geben

    Raucht der Knecht im Stall sein Hasch, lallt die Kuh: "Wasch ischn dasch?"

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen