Bauernregeln

 

Bauernregel-Index | Zufall | Bauernregel hinzufügen ]



Sortieren nach:   Titel  |   Datum  |  Beliebtheit 



St. Agatha die Gottesbraut, macht, daß Schnee und Eis gern taut.
Bauernregel für: 5. 2

Am Agathentag rieselt`s Wasser den Berg hinab.
Bauernregel für: 5. 2

Ist Agathe klar und hell kommt der Frühling nicht so schnell.
Bauernregel für: 5. 2

Alexander und Leander bringen Märzluft miteinander.
Bauernregel für: 26. 2

Auf dieses kann man zählen zu jeder Zeit, daß es am 30. Februar nicht schneit.
Bauernregel für: 27. 2

St. Roman hell und klar, bedeutet ein gutes Jahr.
Bauernregel für: 28. 2

War der Romanus hell und klar, bedeutet es ein gutes Jahr.
Bauernregel für: 28. 2

An Romanus und Lupizinius - unsere Sonne scheinen muß.
Bauernregel für: 28. 2

Wenn sich Sankt Walburgis zeigt, der Birkensaft nach oben steigt.
Bauernregel für: 25. 2

Ist's an Lichtmeß hell und rein, wird's ein langer Winter sein.
Bauernregel für: 2. 2

Wenn es aber stürmt und schneit, ist der Frühling nicht mehr weit.
Bauernregel für: 2. 2

Lichtmess im Klee, Ostern im Schnee.
Bauernregel für: 2. 2

Der Lichtmess-Sonnenschein bringt großen Schnee herein.
Bauernregel für: 2. 2

Ist's Lichtmess licht, geht der Winter nicht.
Bauernregel für: 2. 2

Weiße Lichtmess - grüne Ostern.
Bauernregel für: 2. 2

St. Blasius und Urban ohne Regen, folgt ein guter Erntesegen.
Bauernregel für: 3. 2

St. Blasius ist auf Trab und stößt dem Winter die Hörner ab.
Bauernregel für: 3. 2

St. Agatha die Gottesbraut, macht, daß Schnee und Eis gern taut.
Bauernregel für: 5. 2

Am Agathentag rieselt`s Wasser den Berg hinab.
Bauernregel für: 5. 2

Ist Agathe klar und hell kommt der Frühling nicht so schnell
Bauernregel für: 5. 2





Es gibt 58 Bauernregeln und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Kein Muhen mehr, die Kuh ist froh, im Stall gibt es endlich VIEH-DEO !

    Schlüter weiß was Frauen wollen; Bärenstark und Super lang!

    Deutz im Schnee, steig aus und geh!

    Ein schlauer Bauer fährt Schlüterpower!

    EICHER unser im Himmel, geheiligt werde deine Luftkühlung, deine Geschwindigkeit komme, deine Beschleunigung geschehe, wie auf den Feldern so auf der Straße, deine tägliche Zugleistung gib uns heute, und vergib uns unseren Bleifuß, wie auch wir vergeben deiner Seltenheit. Und führe uns nicht in Vergessenheit, sondern erlöse uns von den Vario-Fahrern. Denn dein ist die Wendigkeit und die Kraft und die Sparsamkeit, in Ewigkeit Amen

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen