Bauernregeln

 

Bauernregel-Index | Zufall | Bauernregel hinzufügen ]



Sortieren nach:   Titel  |   Datum  |  Beliebtheit 



Bringt Dorothee recht viel Schnee, bringt der Sommer guten Klee.
Bauernregel für: 6. 2

St.Dorothee watet gern im Schnee. St.Dorothee gibt den meisten Schnee.
Bauernregel für: 6. 2

Ist's an St. Apollonia feucht, der Winter sehr spät entweicht
Bauernregel für: 9. 2

Eulalia im Sonnenschein, bringt viel Apfel und Apfelwein.
Bauernregel für: 12. 2

St.Eulalia Sonnenschein, bringt viel Obst und guten Wein.
Bauernregel für: 12. 2

Kalter Valentin - früher Lenzbeginn.
Bauernregel für: 14. 2

Hat`s zu St.Valentin gefroren, ist das Wetter lang verloren.
Bauernregel für: 14. 2

St.Valentin friert`s Rad mitsamt der Mühle ein.
Bauernregel für: 14. 2

Ist es an Valentin noch weiß, blüht an Ostern schon das Reis.
Bauernregel für: 14. 2

Regnet es an St. Valentin, ist die halbe Ernte hin.
Bauernregel für: 14. 2

Friert's um Simeon ganz plötzlich, bleibt der Frost nicht lang gesetzlich.
Bauernregel für: 18. 2

Der Simon zeigt mit seinem Tage, der Frost ist nicht mehr lange Plage.
Bauernregel für: 18. 2

Der St.Felix zeiget an, was 40 Tag`wir für Wetter han.
Bauernregel für: 21. 2

Wenns friert auf Petri Stuhlfeier, friert`s noch vierzigmal heuer.
Bauernregel für: 22. 2

Hat Petri Stuhlfeier Eis und Ost, bringt der Winter noch herben Frost.
Bauernregel für: 22. 2

St. Peter hebt den Lenz an, er geht aus auf St. Urban.
Bauernregel für: 22. 2

Ist St. Peter kalt, hat der Winter noch lange Halt.
Bauernregel für: 22. 2

St.Mattheis bricht`s Eis, hat er keins, so macht er eins.
Bauernregel für: 24. 2

Nach Matheis geht kein Fuchs mehr übers Eis.
Bauernregel für: 24. 2

Ist's zu St. Matthias kalt, hat der Winter noch lange Gewalt.
Bauernregel für: 24. 2





Es gibt 58 Bauernregeln und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Was macht der FENDT dort in der Abenddämmerung? Der Junior braucht ihn als Potenzverlängerung!

    Das Klo ist zugefroren, bis an beide Rohren. Der Deckel klebt am Hintern draußen ist es am Wintern!

    Im Hof da sitzt der Auerhahn, und schaut erbost den Bauern an, denn dort oben auf der Tenne, sitzt die entblößte Auerhenne!

    Melkt der Bauer selbst die Kuh, macht sie verträumt die Äuglein zu.

    Nicht alle Männer sind gleich, nur die Besten werden Landwirt!

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen