Witze

 

Witze-Index | Zufall | Witze hinzufügen ]


[ Details ]

Witze Detailinformationen

Kategorie: Bauern
Beschreibung:
Bauer Harms lehnt am Gartenzaun und klagt dem Nachbarn sein Leid: "Nun hab ich mir den teuren Hahn gekauft, aber nun will das nicht mehr so recht mit den Hühnern klappen." "Ach, da gibt es ein einfaches Mittel", sagt sein Nachbar, "nimm eine Drahtbürste, scheuere ihm damit zwischen seinen Beinen, das regt an!" "Ok, wenn du meinst!" Vierzehn Tage später treffen sie sich in der Kneipe. "Na, hat das Mittel geholfen?" fragt sein Nachbar. "Ja, schon," stöhnt der gefragte, "aber sag sowas nie wieder, wenn meine Frau in der Nähe ist!"
aktualisiert am: Dienstag, 19. Mai 2009
Zugriffe: 0




Empfehlung

Bauernregeln

    Auf dem Bauernmarkt geht ein Ehepaar bei den Zuchtbullen vorbei. Beim ersten steht ein Schild: „50 erfolgreiche Deckungen im vergangenen Jahr“. Die Frau knufft ihren Mann in die Seite und sagt: „Hey, 50-mal im Jahr. Praktisch jede Woche.“ Sie gehen weiter, und beim zweiten Bullen steht ein Schild: „120 erfolgreiche Deckungen im vergangenen Jahr“. Sie knufft ihren Mann etwas härter und sagt: „Von dem kannst du was lernen, das ist mehr als zweimal die Woche.“ Beim dritten Bullen lesen sie folgendes Schild: „365 erfolgreiche Deckungen im vergangenen Jahr“. Die Frau bricht sich fast den Ellenbogen an den Rippen ihres Mannes und sagt: „Täglich, den solltest du dir zum Vorbild nehmen.“ Darauf er: „Frag ihn doch mal, ob es immer die gleiche Kuh war.“


    Hat der Bauer einen Knall, schreit er Muh und steht im Stall!

    Plagt dem Esel ein kaltes Ohr, so schlief er nächtens vor des Stalles Tor!

    Furzt der Ochse hemmungsfrei, gibt es Smog-Alarm der Stufe drei!

    Melkt der Bauer selbst die Kuh, macht sie verträumt die Äuglein zu.

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen