Witze

 

Witze-Index | Zufall | Witze hinzufügen ]


[ Details ]

Witze Detailinformationen

Kategorie: Bauern
Beschreibung:
Drei österreichische Bergsteiger wollen, nachdem sie einen Gipfel erklommen haben, herausfinden, wer am besten gucken könne. Sagt der erste: "Da unten, auf der Alm, da ist ein Bauer mit seinen Kühen." Sagt der zweite: "Ich kann sogar erkennen, daß der Bauer gerade seinen Kühe melkt." Sagt der Dritte: "Und gerade ist ihm ein Haar in die Milch gefallen!" Die anderen wollen nicht glauben, daß ihr Kamerad tatsächlich ein Haar des Bauern in die Milch hat fallen sehen. Sie beschließen, das nachzuprüfen, und beginnen daraufhin den Abstieg. Nach zwei Stunden sind sie bei dem betreffenden Bauern angelangt. Sie fragen: "Haben Sie vor ungefähr zwei Stunden Ihre Kühe gemolken?" "Ja, habe ich," entgegnet der Bauer. "Dürfen wir mal einen Blick in den Milchkübel werfen?" Der Bauer führt die drei Bergsteiger zu dem Kübel, öffnet den Deckel, und siehe da: oben auf der Milch schwimmt ein einzelnes Haar. "Wie hast Du das denn gemacht?" wollen die anderen zwei Bergsteiger wissen. Sagt der dritte: "Wenn ich ganz ehrlich bin, Leute, ich habe das Haar gar nicht in die Milch hineinfallen sehen." "Und woher hast Du gewußt, daß ein Haar in der Milch ist?" "Ich habe das Haar nicht hineinfallen sehen, sondern hineinfallen hören."
aktualisiert am: Dienstag, 19. Mai 2009
Zugriffe: 0




Empfehlung

Bauernregeln

    Hüpft der Eber auf den Erpel , gibt es noch lange keine Ferkel

    Ist die Viehzucht aufgegeben, heisst es von Touristen leben.

    Ist es dem Knecht zu weit zur Schänke, füllt mit Bier er sich die Tränke.

    Fällt der Baum beim ersten Streich, war bestimmt der Baumstamm weich.

    Hat der Bauer Bock auf Schinken, fängt der Eber an zu hinken!

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen