Witze

 

Witze-Index | Zufall | Witze hinzufügen ]


20 zufälliger Witz


Kategorie: Beamte
Früher waren die Uniformen bei der Polizei orange und weiß. Orange für die Oberen und weiß für die Unteren. Und für jede dumme Antwort hat es dann einen kleinen grünen Punkt gegeben.

Kategorie: Beamte
Ein offensichtlich nicht ganz nüchterner Mann erscheint auf dem Standesamt. Schließlich rückt er mit seinem Anliegen heraus. "Stimmt es eigentlich, dass Frauen im allgemeinen älter werden als Männer?" will er wissen. "Ich bin nicht ganz sicher", meint der Standesbeamte, "aber bei Witwen stimmt es immer!"

Kategorie: Beamte
Der Regierungsrat ist sauer. Mit einem Blick auf die Uhr fährt er den Inspektor an: "Vielleicht erklären Sie mir jetzt einmal Ihre ständige Unpünktlichkeit, aber keine faulen Ausreden!" "Na ja", meint der Inspektor entschuldigend, "Unten am Fahrstuhl hängt ein Schild Nur für zwölf Personen, und was meinen Sie, wie lange das jeden Morgen dauert, bis ich noch elf Mitfahrer finde!"

Kategorie: Beamte
In Köln steigt ein Reisender in den Zug und bittet den Zugschaffner: "Wecken Sie mich bitte kurz vor Hannover, aber ernstlich, und wenn ich nicht gutwillig rausgehe, schmeißen Sie mich mitsamt dem Koffer hinaus!" Der Reisende schläft fest. Plötzlich heißt es "Hamburg, alles aussteigen!" Entsetzt reißt der Mann die Abteiltür auf und schimpft los: "Schaffner, Sie Trottel, was habe ich Ihnen in Köln gesagt?" Ein zweiter Beamter fragt seinen Kollegen: "Das läßt du dir gefallen? Das ist ja glatte Beamtenbeleidigung." "Ach was, Beamtenbeleidigung", der andere winkt ab. "Da hättest du erst mal den hören sollen, den ich in Hannover mit dem Koffer hinausgeschmissen habe!"

Kategorie: Beamte
Der Amtsleiter kommt ins Büro des Oberinspektors. "Welchen Vorgang bearbeiten Sie im Augenblick?" erkundigt er sich. "Gar keinen!" Der Amtsleiter nickt zerstreut. "Schön. Wenn Sie damit fertig sind, können Sie Feierabend machen."

Kategorie: Beamte
Der Beamte im Patentamt wird allmählich nervös. Schließlich fährt er seinen Kollegen an: "Hör endlich auf mit diesem ewigen Dass ich darauf nicht selbst gekommen bin!"

Kategorie: Beamte
"Fräulen Kronblum, nach der neuen Dienstpostenbewertung können Sie nicht höher gruppiert werden, weil Sie keine selbständigen Entscheidungen zu treffen haben." "Aber doch, Herr Steinbach! Wenn der Chef brüllt: Holen Sie mir diesen Idioten!, habe ich zu entscheiden, welchen!"

Kategorie: Beamte
Bei uns am Finanzamt hängt ein Schild: Geöffnet - wir bitten um Verständnis!

Kategorie: Beamte
Onkel Hugo hat einen neuen Job. "Ich bin städtischer Angestellter." "Als was?" "Als Na-na-Mann." "Was ist denn das?" "Ich gehe ab zweiundzwanzig Uhr durch den Park und sage vor jedem Gebüsch: Na, na, das dürfen Sie hier aber nicht!"

Kategorie: Beamte
Der neugewählte Oberbürgermeister macht seinen ersten Behördenrundgang und findet einen schlafenden Beamten vor. Auf die Frage, wie lange dieser schon im Amt sei, bekommt er zur Antwort: "Seit zwei Monaten." Erfreut bemerkt der Oberbürgermeister: "Na, ich muss schon sagen, für diese kurze Zeit ist er aber bereits erstaunlich gut eingearbeitet."

Kategorie: Beamte
Ein Beamter fragt seinen Sekretärin: "Wissen Sie, wo mein Bleistift steckt?" "Hinter Ihrem Ohr." "Nun machen Sie es nicht so kompliziert", knurrt er ärgerlich. "Hinter welchem Ohr!"

Kategorie: Beamte
"Mein Mann ist nicht zu Hause", versucht Frau Kern den Vollstreckungsbeamten abzuwimmeln. "Dann warte ich eben, bis er kommt", erwidert dieser völlig unbeeindruckt. Das ist Frau Kern aber überhaupt nicht recht, und sie ereifert sich: "Was glauben Sie eigentlich, wie lange mein Mann bei diesem Mistwetter noch auf dem Balkon stehen soll?"

Kategorie: Beamte
Ein Tourist ist zum ersten mal in der Hauptstadt und lässt sich im Taxi herumfahren. Der Taxifahrer zeigt ihm die Sehenswürdigekeiten und weist ihn auf die größten und schönsten Gebäude hin. Als sie am Rathaus vorbeikommen, fragt der Tourist: "Und wie viele Beamte und Angestellte arbeiten hier bei den Behörden?" "Kaum die Hälfte", antwortet der Taxifahrer.

Kategorie: Beamte
Ein Postbeamter kommt spät in der Nacht gut angetrunken nach Hause. Seine Frau empfängt ihn mit einer langen Gardinenpredigt und endet fauchend mit: "... und, was hast Du dazu zu sagen?" "Als einfaches Telegramm aufgegeben, hätte Deine Schimpfkanonade genau 580 Euro und 60 Cent gekostet!"

Kategorie: Beamte
Es ist Montagmorgen. Die beiden Beamtenkollegen sitzen mit wenig Begeisterung nach dem Wochenende wieder im Amt. Fragt der eine seufzend: "Wie spät haben wir es denn?" "Neun Uhr zwanzig", erwidert der andere missmutig. "Mein Gott, die Woche zieht sich wieder hin!"

Kategorie: Beamte
Seit zwanzig Minuten klingelt in der Amtsstube das Telefon. Meint ein Beamter schließlich: "Unglaublich, wie viel Zeit manche Leute verschwenden!"

Kategorie: Beamte
Die städtischen Bauämter von Frankfurt und San Francisco haben eine Wette abgeschlossen, in welchem Amt schneller der Plan eines sechzehnstöckigen Hochhauses angefertigt wird. Nach kurzer Zeit geht aus San Francisco ein Telex ein: Noch vierzehn Tage, und wir sind fertig. Aus Frankfurt wird postwended die Antwort telegrafiert: Noch vierzehn Formulare, und wir fangen an.

Kategorie: Beamte
Ein Kannibale kommt eines morgens völlig geknickt zu seinem Medizinmann: "Es ist fürchterlich, aber ich leide unter ständiger Darmträgheit!" "Das ist nicht weiter verwunderlich. Du solltest nicht so viele Beamte futtern!"

Kategorie: Beamte
Was ist Beamten-Dreikampf? Knicken, lochen und abheften.

Kategorie: Beamte
Es stand in der Zeitung: Beamter sucht Nebenbeschäftigung. Ganztägig, Seriöse Angebote unter Chiffre 46.




Empfehlung

Bauernregeln

    Der Hofhund, der die Huehner frißt, ein hundsgemeines Haustier ist.

    Liegt der Bauer tot im Zimmer, lebt er nimmer.

    Ist die Bäuerin ein Bauer, ist der Bauer richtig sauer!

    Haben die Kühe nichts zu fressen, hat sie der Bauer wohl vergessen.

    Macht der August den Menschen heiß, geraten sie leicht in Schweiß!

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen