Witze

 

Witze-Index | Zufall | Witze hinzufügen ]


[ Details ]

Witze Detailinformationen

Kategorie: Kirche
Beschreibung:
Ein Mönch und eine Nonne reiten auf einem Kamel durch die Wüste. Plötzlich bricht das Tier tot zusammen. Nach mehreren Tagen sind Mönch und Nonne dem Tode nah. Der Mönch sagt: "Schwester, ich sterbe bald. Aber vorher möchte ich noch einmal sehen, wie eine nackte Frau aussieht. Würdest Du mir den Gefallen tun?" Die Nonne tut es und zieht sich aus. Dann sagt sie: "Bruder, mir fällt ein, ich habe auch noch nie einen nackten Mann gesehen. Tust Du mir den Gefallen?" Der Mönch zieht sich ebenfalls aus. Da sagt die Nonne: "Was hast Du denn dort zwischen den Beinen?" "Das hat mir der Herrgott gegeben. Wenn ich es in Dich hineinstecke, entsteht neues Leben." Sagt die Nonne: "Dann steck es in das Kamel und lass uns weiterreiten..."
aktualisiert am: Dienstag, 30. Oktober 2007
Zugriffe: 0




Empfehlung

Bauernregeln

    Der Bauer, der ist missgestimmt, weil kleine Schweine Ferkel sind. Doch nicht die Frau, die Sau alleine, auch die Verwandten - alles Schweine

    Der Bauer wieder kräftig flucht, er seinen Deutz im Grünen sucht!

    John Deere unser im Himmel, geheiligt werde dein Active Seat. Deine Beschleunigung komme, Deine Geschwindigkeit geschehe, wie auf den Äckern, so auf der Landstraße. Unsre tägliche Zugleistung gib uns heute und vergib uns unsren Bleifuß. Wie auch wir vergeben dir deinen Spritverbrauch. Und führe uns nicht in Schlammlöcher sondern erlöse uns von den Vario-Fahrern. Denn Dein ist das Drehmoment und die Kraft und die Wendigkeit in Ewigkeit

    Fällt der Bauer tot vom Traktor, glüht am Waldrand der Reaktor!

    Beim Jauche fahren vergeht der Spaß, fällt der Bauer in sein Jauchefaß!

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen