FAQ (Häufige Fragen und Antworten)



Bereich: Start -> Symbolik "Marienpflanzen"


Sollte hier eine Frage nicht beantwortet sein, dann klicken Sie hier um sie hinzuzufügen

 Lilie  Mariä Verkündigung
 Gänseblümchen  Tränen der Muttergottes
 Wegerich  Heilige Familie
 Erdbeere  Jungfräuliche Mutterschaft
 Iris  Maria, die Himmelskönigin
 Lavendel  Unberührtheit Mariens
 Maiglöckchen Maria, Ende allen Kummers
 Veilchen  Demut Mariens
 Schlüsselblume  Madonna in den Wolken
 Pfingstrose  Rose ohne Dornen
 Alant  Sinnbild der Erlösung
 Anemone  Sieben Schmerzen Mariens, Tod
 Königskerze  Vergebung der Sünden
 Kamille  heilende Kraft Muttergottes
 Ringelblume  Verwandlung, Erlösung
 Rittersporn  Würde und Treue MAriens
 Nelkenwurz  Christi Geburt
 Feuerlilie  Braut des Heiligen Geistes

Empfehlung

Bauernregeln

    Tanzt der Bauer im Stall einen Walzer, begleiten ihn zärtlich der Milchkühe Schnalzer.

    Der Bauer ist sich stets bewusst, dass die Tage im August erotisch aufgeladen scheinen, darum ist er ständig auf den Beinen.

    Fällt Juniregen in den Roggen, bleibt der Weizen auch nicht trocken.

    Vario überholt alle - auch springende Hirsche!

    Sind geraten Hopf und Reben, wird es gewiss viel Räusche geben

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen