FAQ (Häufige Fragen und Antworten)



Bereich: Start -> Lostage


Sollte hier eine Frage nicht beantwortet sein, dann klicken Sie hier um sie hinzuzufügen

Unter einem Lostag versteht man einen Merktag für Bauernregeln, aus dessen Wetterverhältnissen man auf die Witterung der folgenden Zeit oder auf die bevorstehende Ernte schließt. Sie sind meist mit den Namenstagen katholischer Heiligen verbunden und fallen immer auf ein bestimmtes Datum.

Beispiel: St. Markus , 25.04 besagt: Was St. Markus an Wetter hält, so ist's auch mit der Ernt' bestellt.

Empfehlung

Bauernregeln

    Riechen streng des Bauers Socken, war der letzte Winter trocken.

    Ist der Bauer am Verrecken, wird er wohl im Silo stecken.

    Weil der Bauer ständig döst, bleibt XY ungelöst!

    Die Bäuerin pennt, der Bauer döst, es kommt XY ungelöst.

    Wenn die Baeurin tobt, der Bauer zittert, hat sie das mit der Magd gewittert.

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen