Witze

 

Witze-Index | Zufall | Witze hinzufügen ]


20 zufälliger Witz


Kategorie: DDR
Was bedeutet die Automarke " Ford "?Für Ossi`s reicht das.

Kategorie: DDR
Als Erich Honecker zum Staatsbesuch in Bonn ist, fragt er Kanzler Kohl, wie er es nur mache, so hervorragende und obendrein kompetente Minister in seinem Kabinett zu haben. Kohl erklärt Erich, er mache mit seinem Ministern immer gleich einen Intelligenztest. Nur wer den besteht, komme auch ins Kabinett. Er zitiert Verteidigungsminister Wörner her und stellt ihm folgende Frage: "Es ist nicht Ihr Bruder, nicht Ihre Schwester und doch Ihrer Eltern Kind. Wer ist das?" Wörner antwortet wie aus der Pistole geschossen: "Das bin ich!" - "Bravo!" sagt Kohl zufrieden. Wieder in der DDR, will Erich dasselbe versuchen. Er ruft Staatssicherheitsminister Mielke zu sich und stellt ihm dieselbe Frage, die Kohl Wörner gestellt hatte. Mielke erbittet für die Beantwortung 24 Stunden Zeit. Bis dahin will er die Person heranschaffen. In der ganzen DDR wird ab sofort gesucht. Kein Stein bleibt auf dem anderen. Vergebens. Nach Ablauf der Frist gesteht Mielke seine Schlappe ein: "Wir konnten trotz riesigen Aufwandes an Mensch und Material bei der Suche die Person nicht finden." - "Du Idiot", schimpft Erich, "es ist doch ganz einfach. Die gesuchte Person ist Wörner!"

Kategorie: DDR
Ein Franzose fragt in Ost-Berlin einen Mann nach seiner Meinung über Honecker. Sagt der Mann: "Eine solche Frage mitten auf der Strasse? Viel zu gefährlich!" Auf dem Friedhof will er nichts sagen, hinter jedem Grabstein könne jemand lauern. Endlich gehen beide auf eine Wiese, auf der weit und breit niemand zu sehen ist. "Also, wie steht´s um Honecker?" bohrt der Franzose. Wispert der Ostberliner unter vorgehaltener Hand: "Sie müssen mich verstehen, ich habe Angst. So übel finde ich ihn gar nicht. Aber wenn ich das öffentlich zugebe, schlagen mich die Leute hier tot..."

Kategorie: DDR
Was ist der Unterschied zwischen einem Wessischlips und einem Kuhschwanz? Der Kuhschwanz verdeckt das Arschloch ganz!

Kategorie: DDR
Erich Honecker geht in Ost-Berlin spazieren. Er sieht eine Frau vollbepackt mit Einkaufstaschen. "Na Genossin! Da haben Sie aber fleißig eingekauft!" - "Das kann man wohl sagen, Genosse Staatsratsvorsitzender! Drei Stunden musste ich dafür anstehen!" - "Aber Genossin! Es gibt Länder, da müssen die Leute für einen Schluck Wasser einen ganzen Tag warten!" - "Ja, die sind dann aber sicher schon länger sozialistisch als wir..."

Kategorie: DDR
Einem DDR-Bewohner wird das Telefon entzogen. Er beschwert sich und fragt nach den Gründen. "Sie haben den Staatssicherheitsdienst verleumdet." - "Ich? Inwiefern?" - "Sie haben wiederholt am Telefon behauptet, er würde ihr Telefon abhören!"

Kategorie: DDR
Wie leben die Rentner in Europa? Ein Rentner in England trinkt morgens seinen Tee, dann liest er die TIMES. Ein Rentner in Frankreich trinkt morgens seinen Aperitif, dann macht er einen Spaziergang an der SEINE. Ein Rentner in der DDR nimmt morgens seine Herztropfen, dann geht er zur ARBEIT!

Kategorie: DDR
Kommt ein Trabifahrer in eine Westautowerkstatt und fragt den Meister: "Sagen sie mal könnte ich meinen Trabi tieferlegen, oder verbreitern, eventuelle auftunen?" Beschaut der Meister den Trabi und meint: "Sicher." Darauf der Trabifahrer: "Und was würde es kosten?" Der Meister: "5 Euro!" Trabifahrer: "Willst du mich verarschen?!" Meister: "Wieso, wer hat denn damit angefangen?"

Kategorie: DDR
Sitzen drei Gefangene in Bautzen. 1. Gefangener: Warum sitzt ihr? 2. Gefangener: Ich kam immer 5 Minuten zu früh. Da hat man mich wegen Spionage verurteilt. 2. Gef.: Und warum sitzt Du? 1. Gef.: Ich kam immer 5 Minuten zu spät. Da hat man mich wegen Sabotage verurteilt. 1. Gef. wendet sich an den 3. Gefangenen: Und nun musst Du uns sagen, warum Du sitzt? 3. Gef.: Ich kamm immer pünktlich. Da sind sie dann drauf gekommen, dass ich West-Uhren hatte...

Kategorie: DDR
Alle kennen die 7 Weltwunder, aber die 7 Wunder der DDR sind weniger bekannt: Wunder 1: In der DDR gab es keine Arbeitslosigkeit! Wunder 2: Obwohl keiner arbeitslos war, hat nur die Hälfte gearbeitet. Wunder 3: Obwohl nur die Hälfte gearbeitet hat, wurde das Plan-Soll immer erfüllt. Wunder 4: Obwohl das Plan-Soll immer erfüllt wurde, gab es nichts zu kaufen. Wunder 5: Obwohl es nichts zu kaufen gab, waren alle glücklich und zufrieden. Wunder 6: Obwohl alle zufrieden waren, gab es regelmäßig Demonstrationen. Wunder 7: Obwohl regelmäßig demonstriert wurde, wurde immer mit 99,9% die alte Regierung wiedergewählt.

Kategorie: DDR
Familie Huber hat einen Papagei, der immer "Die blöden Saukommunisten! Die proletarischen Schweine! Nieder mit der SED!" krächzt. Eines Tages kommt eine SED-Lokalgroesse die Wohnung der Familie besuchen. Die Hausfrau putzt die Wohnung blitzblank, aber was tut man mit dem Papagei. Der landet im Tiefkuehler. Der SED-Mann kommt, begutachtet die Wohnung, lobt die Familie und geht. Drei Stunden danach denkt die Hausfrau an den Papagei, nimmt ihn aus dem Tiefkuehler. Da kraechzt er nur noch "Liebe Kommunisten! Nieder mit dem Kapitalismus!" etc und die Hausfrau fragt ihn, weshalb er sich so geändert hat: "4 Stunden Sibirien sind genug!"

Kategorie: DDR
Die Namen der wichtigsten Staaten beginnen immer mit dem Buchstaben U. Zum Beispiel die USA, die UdSSR und Unsere Deutsche Demokratische Republik.

Kategorie: DDR
Bei der Einschulung fragt die linientreue Lehrerin, wer von den Schülern denn ein schönes Gedicht kennen würde. Da meldet sich Klein- Fritzchen und trägt sein Gedicht vor: " Uns`re Katz hat Junge, sieben an der Zahl, sechs sind Kommunisten, eins ist liberal ". Die Lehrerin war begeistert und sagte zu Klein-Fritzchen, dass in sieben Wochen der Parteisekretär die Schule besuchen würde und Klein-Fritzchen dann das Gedicht wieder vortragen könne. Sieben Wochen vergehen, der Parteisekretär besucht die Schule und die Lehrerin sagt, dass Klein-Fritzchen ein ganz besonders schönes Gedicht kennen würde und dieses zu Ehren des Parteisekretärs gerne aufsagen würde. Klein-Fritzchen beginnt: " Uns`re Katz hat Junge, sieben an der Zahl, sechse sind im Westen, eins ist nicht normal ". Die Lehrerin war der Ohnmacht nahe und sagt zu Klein-Fritzchen:" Aber vor sieben Wochen hast Du das Gedicht doch ganz anders aufgesagt !" Da antwortete Klein-Fritzchen: " Ja, Frau Lehrerin, aber vor sieben Wochen waren die Kätzchen auch noch blind.... !"

Kategorie: DDR
Das Programm des IX. Parteitages: 1. Hereintragen des Präsidiums. 2. Synchronisieren der Herzschrittmacher. 3. Absingen des Liedes: "Wir sind die junge Garde des Proletariats."

Kategorie: DDR
Nach seinem Ableben klopft Honecker bei Petrus an die Tür. Dieser sieht nach und fragt: "Du hast Dich wohl verlaufen? Ab in die Hölle!" Ein halbes Jahr später klopfen zwei Teufelchen bei Petrus an. Petrus: "Ihr seid ganz falsch hier!" Sie entgegnen: "Nein, wir sind die ersten Flüchtlinge..."

Kategorie: DDR
Breschnew ist zur Jagd in Sibirien. Man vermisst ihn jetzt schon seit drei Tagen. Der KGB geht ihn suchen und befragt die Tiere des Waldes: KGB :"Genosse Wolf, hast du den Genossen Breschnew gesehen?" Wolf :"Nein den Genossen Breschnew habe ich nicht gesehen, fragt mal den Genossen Fuchs, der weiß alles, was hier so los ist." KGB :"Genosse Fuchs, weißt du, wo der Genosse Breschnew ist?" Fuchs:"Keine Ahnung, aber mir ist etwas aufgefallen: Der Genosse Baer hat sich neulich voellig überfressen und jetzt scheißt er schon den dritten Tag Auszeichnungen und Orden."

Kategorie: DDR
Darf ein kleiner Funktionär einen höheren Funktionär kritisieren?" - "Natürlich! Aber wahrscheinlich nur einmal...

Kategorie: DDR
DDR, eine Frau geht durchs Kaufhaus. Sie fragt eine Verkäuferin: "Sagen Sie mal, haben Sie hier keine Schuhe?" Die Verkäuferin antwortet: "Keine Schuhe gibt es eine Etage tiefer, hier haben wir keine Hosen."

Kategorie: DDR
Erich Honecker war zum ersten Mal in Westdeutschland auf Staatsbesuch. Fiebernd erwarten seine Parteifreunde ihn bei seiner Rückkehr: "Genosse Staatsratsvorsitzender! Wie ist es denn nun in der Bundesrepublik?" - "Wie bei uns! Für Westmark bekommst du alles..."

Kategorie: DDR
Was ist der Unterschied zwischen Demokratie und sozialistischer Demokratie? Na, so ungefähr derselbe wie zwischen einem Stuhl und einem elektrischen Stuhl.




Empfehlung

Bauernregeln

    Krone, ´Krone ruft die Tante, als sie das elend noch nicht kante....

    Mist, mein Fendt ist verreckt, wo hab ich blos den Case versteckt?

    Die Bäuerin sehr bald beim Kosen pennt, wenn er nur lasche Posen kennt.

    Deutz-Fahr die Kraft, die Erträge schaft!

    An sonnigen Septembertagen kann es der Bauer schwer ertragen, dass ihm auch die Ernte-Frauen oftmals auf die Pfoten hauen.

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen