Witze

 

Witze-Index | Zufall | Witze hinzufügen ]


20 zufälliger Witz


Kategorie: Bauern
Der Bauer sitzt in derKneipe, da kommt sein Sohn ganz aufgeregt hereingestürmt: PAPA,-PAPA, Nachbar seine Kuh steht auf unserer Weide!!! Darauf der Bauer: Nicht meckern Karlchen,-melken-melken!

Kategorie: Bauern
Ein Norddeutscher Urlauber geht in Tirol spazieren und trifft auf einen alten Tiroler Bergbauern beim mähen seiner Wiese. Der Deutsche sagt zum Tiroler: "Na, ein herrlicher Tag heute nich?" Darauf der Tiroler: "Ja, ja." Der Deutsche: "Viele schöne Berge haben Sie hier." Antwortet der Tiroler: "Ja, ja." "Wunderbare Luft!" "Ja, ja". Schließlich der Deutsche: "Aber viele dumme Leute gibt es hier." Darauf der Tiroler beiläufig: "Ja, Ja, aber die fahren nach den Ferien alle wieder heim."

Kategorie: Bauern
Ein Bauer braucht einen neuen Zuchthahn. Er sucht sich aus dem Katalog einen ausgezeichneten Champion aus und bestellt ihn. Als der Hahn dann auf der Farm ankommt und aus seiner Box raus ist, flitzt er geradewegs zu den Hennen ins Gehege und nimmt sich eine nach der anderen vor. Der Bauer kann es gar nicht fassen. Kaum ist der Hahn mit der letzten Henne fertig, zischt er ab in den Schweinepferch und nimmt sich die Säue vor. Der Bauer ist noch sprachloser. Und dem nicht genug, denn nach vollbrachter Arbeit bei den Schweinen zieht es den Hahn in den Kuhstall. Nach einiger Zeit torkelt der Hahn aus dem Stall und fällt mitten auf dem Hof um. Der Bauer denkt sich: Der ist hinüben und geht hin, um sich zu vergewissern. Mittlerweile kreisen schon erwartungsvoll die Geier über der Szenerie. Als sich der Bauer über den Hahn beugt und ihn anstößt, schlägt dieser ein Auge auf und flüstert: "Alter, wage es ja nicht, mir die Nummer mit den Geiern zu vermasseln ..."

Kategorie: Bauern
Fritzchen, ältester Sohn des Bauern (10) geht mit dem Bullen durchs Dorf. Er trifft den Pastor. "Fritzchen, wo gehst du denn mit dem Bullen hin?" "Na, zum Nachbarn, die Kuh decken!" "Aber Fritzchen", sagt da der Pastor entsetzt, "kann denn dein Vater das nicht machen?" "Ne, Herr Pastor, sowas muss der Bulle schon selber tun...!"

Kategorie: Bauern
Die Lehrerin will sich gleich am 1. Schultag beliebt machen und sagt voller Stolz, dass sie Fendt-Fan sei und fragt die Klasse, wer sonst noch Fendt-Fan ist. Alle Hände gehen nach oben, nur ein kleiner Junge meldet sich nicht. Die Lehrerin fragt: "Warum meldest Du dich denn nicht?" "Weil ich kein Fendt-Fan bin." "Zu welchem Hersteller hälst Du dann?" "Ich bin John Deere-Fan und stolz drauf." "John Deere, um Himmels Willen... warum denn John Deere?" "Naja... mein Papa kommt aus Mannheim und meine Mama auch. Und beide sind John Deere-Fans, also bin ich es auch." "Aber mein Kind, Du musst doch deinen Eltern nicht alles nachmachen. Stell dir mal vor, deine Mutter wäre eine Nutte und dein Vater ein Drogendealer oder arbeitslos. Was wäre dann?" "Tja, dann wäre ich wohl auch ein Fendt-Fan..."

Kategorie: Bauern
Treffen sich zwei Bauern auf dem Feld, sagt der eine: "Du, wenn ich Deine Frau mal so richtig durchnehme, sind wir dann verwand?" Sagt der andere: " Verwand nicht, aber quitt"

Kategorie: Bauern
Der Bauer Josef hat seinen 100sten Geburtstag und wird interviewt. Der Reporter fragt ihn: "Herr Josef, erzählen sie uns doch eine lustige Geschichte aus ihrem langen Leben!" Der Bauer beginnt: "Jo, des woa vor 80 Joahr, da Nochbar is rüberkumma und hot gsogt, sei Frau is verlurnganga. Da samma z'fünft losganga mit a Floschn Schnaps und wia mas gfund`n hom, hammas olle in Oasch g'fickt. Des wa a Gaude!" Der Reporter kann das natürlich nicht in die Zeitung schreiben und sagt etwas zaghaft: "Herr Josef, erzählen Sie uns doch eine andere lustige Geschichte aus Ihrem langen Leben." Der Bauer beginnt: "Jo,des woa vor 70 Joahr, da Nochbar is rüberkumman und hot gsogt, sei Schaf is verlurnganga. Da samma z'fünft losganga mit a Floschn Schnops und wia mas gfunden hom, hammas olle in Oasch g'fickt. Des wa a Gaude!" Der Reporter verliert die Nerven und sagt resigniert: "Herr Josef, erzählen sie uns doch eine traurige Geschichte aus Ihrem langen, ereignisreichen Leben." Der Bauer kriegt ein ganz dunkles Gesicht und sagt dann mit bitterer Miene: "Des wa vor 60 Joahr. I bin verlurnganga..."

Kategorie: Bauern
Drei Schlepperfahrer bitten um Einlass am Himmelstor. Der eine fährt einen John Deere, der andere einen Fendt und der Dritte einen Deutz-Fahr. „Tja, du bist immer durch die Ortschaften gerast, hast die Zuladung überschritten und nicht beachtet und kommst daher nicht in den Himmel, sondern in die Hölle“, so der Torwächter zum Hirsch-Fahrer. Dieser ist sehr enttäuscht. „Du bist genauso schrecklich gefahren! Immer zu schnell, hast deine Anhänger immer überladen und hast dich daher auch nicht für den Himmel bewährt“, so der Torwächter zum Dieselross-Piloten. Auch bei diesem zeigt sich große Enttäuschung. Als der Deutz-Fahrer sich schon zu rechtfertigen beginnt, spricht der Torwächter zu ihm: „Du brauchst dich nicht rechtfertigen, du kommst rein, du hast nämlich die Hölle schon hinter dir!“

Kategorie: Bauern
Keine Angst liebe Landwirte, BSE wird nicht durch Geschlechtsverkehr übertragen!!

Kategorie: Bauern
Ein Bauer kaufte sich ein Pferd. Nach einem ... ... Monat wurde das Pferd krank. Der Bauer holte einen Tierarzt. Dieser untersuchte das Tier und meinte: "Das Pferd hat sich mit einem gefährlichen Virus infiziert. Hier die Medizin, die Sie ihm 3 Tage lang verabreichen sollen. Danach komme ich und untersuche es noch mal. Wenn das Pferd immer noch krank ist, müssen wir das Tier einschläfern." Dieses Gespräch hatte eine Sau mitgehört, die im gleichen Stall wohnte. Nach dem ersten Tag war das Pferd immer noch krank. Die Sau kam zu ihm und meinte: "Mein Freund, bemühe dich, steh auf!" Am zweiten Tag das Gleiche - die Sau hat versucht, das kranke Pferd zu überzeugen: "Komm, steh auf, sonst musst du sterben!" Am dritten Tag wurde die Medizin erneut verabreicht, jedoch wieder erfolglos. Der Tierarzt meinte dann: "Wir haben keine Wahl, das Pferd muss eingeschläfert werden, sonst infizieren sich noch andere Tiere". Die Sau hatte alles gehört, rannte zum Pferd und schrie: "Komm doch, steh auf, der Tierarzt ist da, jetzt oder nie!" Plötzlich stand das Pferd auf und lief aus dem Stall. Der Bauer war außer sich vor Freude: "Was für ein Wunder! Das müssen wir feiern! Lass uns die Sau schlachten und heute ein Grillfest veranstalten!"

Kategorie: Bauern
Sagt ein Bauer zum anderen: "Ich habe da vielleicht eine Kuh! Beim Melken tritt sie mich, beim Streicheln beißt sie mich, und wenn sie zum Bullen soll, stellt sie sich mit dem Hintern an die Wand." Fragt der andere: "Sag mal, kommt deine Kuh aus Warendorf?" - "Tatsächlich! Wie kommst du darauf?" - "Weil meine Frau auch aus Warendorf kommt..."

Kategorie: Bauern
Wie starb die Blondine beim Milch trinken? Weil die Kuh auf sie fiel.

Kategorie: Bauern
Was ist der kleinste Viehtransport? Zwei Bullen auf einer Schwalbe!

Kategorie: Bauern
Warum tragen Ostfriesinnen beim Melken Kopftücher? Damit man sie von den Kühen unterscheiden kann!

Kategorie: Bauern
Fragt der Farmer den neuen Schäfer: "Warum reden Sie denn beim Scheren der Schafe immer auf die Tiere ein?" - "Das müssen Sie entschuldigen. Ich war früher nämlich Friseur."

Kategorie: Bauern
Bauer und Bäuerin gehen zum ersten Mal ins Kino. Im Saal ist es stockdunkel. Die Platzanweiserin kommt ihnen mit einer Taschenlampe entgegen. "Pass auf, Resi!", brüllt er, "Ein Fahrrad!"

Kategorie: Bauern
Eine chinesische Bäuerin geht zum Frauenarzt."Immer wenn ich arbeite ist zwischen meinen Beinen alles rot und gereizt." Da sagt der Arzt sie soll mit in ihrer Arbeitskleidung wiederkommen. Der Arzt untersucht sie und nimmt eine Schere zur Hand, schnippelt etwas herum und fragt wie sie fühlt. Die Bäuerin ist beschwerdefrei und fragt wie er das gemacht hat, da sagt der Arzt:"Ich hab nur die Gummistiefel ein Stück abgeschnitten."

Kategorie: Bauern
Hauptschule: Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten betragen 40,- Euro. Berechne den Gewinn ! Realschule: Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten betragen 4/5 des Erlöses. Wie hoch ist der Gewinn ? Gymnasium: Ein Agrarökonom verkauft eine Menge subterraner Feldfrüchte für eine Menge Geld (G). G hat die Mächtigkeit 50. Für die Elemente aus G gilt: G ist 1. Die Menge e Herstellungskosten (H). H ist um 10 Elemente weniger mächtig als die Menge G. Zeichnen Sie das Bild der Menge H als die Tilgungsmenge der Menge G und geben sie die Lösung (L) für die Frage an: Wie mächtig ist die Gewinnsumme? Waldorfschule: Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten betragen 40- Euro und der Gewinn 10,- Euro. Aufgabe: Unterstreiche das Wort "Kartoffeln"

Kategorie: Bauern
"Was ist denn aus deiner Schweinezucht geworden, mit der du im letzten Sommer angefangen hast?"


"Tja, anfangs wollte es ja nicht so recht mit dem Eber klappen - er konnte nicht so richtig, verstehst du. Aber dann gab der Tierarzt mir ein neues Mittel aus Amerika - und seitdem läuft der Laden wie geschmiert!"

"Du weißt nicht mehr zufällig, wie das Mittel hieß?"


"Nee, du ... aber es schmeckt nach Eukalyptus!"

Kategorie: Bauern
Der Direktor hat sich in der Klasse Angekuendigt,dass er ueber den Schulweg reden will. Die Lehrerin denkt sich "Oh, das muss ich mit Fritzchen mal ueben. Gesagt getan, am naechsten Tag fragt Sie Fritzchen:"Was passiert bei Dir so alles auf dem Schulweg?" Fritzchen: "Wenn ich vor die Haustuer gehe, ist links eine Weide und rechts eine Weide. Auf der Linken Weide steht ein Bulle und auf der Rechten Weide eine weisse Kuh und eine schwarze Kuh. Da habe ich gesehen, wie der Bulle ueber die Strasse rennt und die weisse Kuh bumst !" Lehrerin:"Um Gottes willen, Fritzchen dieses Wort darfst du nicht nehmen, da nimmst du ... UEBERRASCHT". Am naechsten Tag kommt der Direktor und fragt ausgerechnet Fritzchen: "Na Fritzchen was passiert denn bei Dir so auf dem Schulweg?" Fritzchen: Wenn ich von der Haustuere rausgehe, ist links eine Weide und rechts eine Weide. Auf der linken Weide steht ein Bulle und auf der rechten Weide eine weisse Kuh und eine schwarze Kuh. Da habe ich gesehen, wie der Bulle über die Strasse rennt und die weisse Kuh ... (Pause) ... ÜBERRASCHT. Rektor:"Wieso ueberrascht er die weisse Kuh?" Fritzchen: "Weil er heute die schwarze gebumst hat"




Empfehlung

Bauernregeln

    Was zu Silvester ausgesät, im September lauthals kräht.

    Schwarz wie die Nacht, gelb wie die Sonne - Fast-Trac gehört in die Abfahltonne!

    Tanzt der Bauer im Stall einen Walzer, begleiten ihn zärtlich der Milchkühe Schnalzer.

    Sitzt das Ferkel einsam im Mist, der Bauer in der Kneipe ist!

    Rast die Bäurin schnell vom Hofe, knallt der Bauer seine Zofe.

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen