Witze

 

Witze-Index | Zufall | Witze hinzufügen ]



Sortieren nach:   Titel  |   Datum  |  Beliebtheit 



Jeder muss an etwas glauben und ich glaub, ich trink noch einen!

Ein Betrunkener kommt nach Hause und trinkt noch einen Tee. Im Bett fragt er seine Frau: "Haben Zitronen eigentlich kleine gelbe Füsse?" "Nein!" "Dann habe ich gerade den Kanarienvogel in den Tee gedrückt."

Die Schwiegermutter redet ihrer Tochter ins Gewissen. "Barbara", droht sie, "falls dein Mann wieder betrunken ist, wenn ich euch besuche, drehe ich mich auf der Stelle um und komme nie wieder!" Die Tochter legt erschrocken den Finger auf den Mund. "Um Gottes willen, nicht so laut, Mama. Wenn Manfred das hört - der wird ja nie wieder nüchtern!"

Kommt eine überaus gut gelaunte Kuh zum Arzt. Fragt der Arzt: "Wieso sind Sie denn so fröhlich?" Antwortet die Kuh: "Das liegt wohl am Gras."

Eine Ehefrau hat Bedenken, dass ihr Mann Trinker ist. Daraufhin geht sie zum Pfarrer und fragt ihm um Rat, was sie tun soll um zu erfahren, ob ihr Mann wirklich jeden Abend betrunken ist. Der Pfarrer meint, sie solle sich mit einer Kerze hinter die Tür stellen, wenn ihr Mann nach Hause kommt. Sieht er ein Licht ist er nicht betrunken. Bei zwei Lichtern ist er etwas und bei drei Lichtern sehr betrunken. Am Abend probiert die Frau den Tipp sofort aus. Als ihr Mann endlich heimkommt fragt er sie empört: "Schatzi, warum stehst du mit dem Christbaum hinter der Tür?"

Zwei Männer stehen vor Gericht, weil sie einen mit Schnaps beladenen Lastzug gestohlen haben. Richter: "Was haben Sie denn mit der riesigen Menge Schnaps angestellt?" Angeklagte: "Verkauft." Richter: "Und was haben Sie mit dem Geld gemacht?" Angeklagte: "Versoffen."

Ein Mann kommt in eine Bar und bestellt drei Bier. Der Barkeeper fragt, warum er gleich drei bestelle. Da meint der Mann, er habe noch einen Bruder in Amerika und einen in Australien und für die trinke er immer mit. "Gut", sagt der Barkeeper und gibt ihm drei Bier, welche der Mann auch gleich trinkt. So geht es viele Jahre. Doch eines Tages kommt der Mann herein und bestellt nur zwei Bier. Der Barkeeper daraufhin: "Oh mein Gott!! Ist etwa einer ihrer Brüder gestorben?" "Nein, nein, aber ich trinke nicht mehr!"

Er kommt von einem ausgedehnten Herrenabend nach Hause und findet den Lichtschalter nicht. "Schatz", sagt er kläglich, "nun fang doch endlich an zu schimpfen, sonst weiß ich nicht, wo das Bett steht!"

"Herbert", sagt die Ehefrau vorwurfsvoll, "eine innere Stimme sagt mir, dass du zuviel trinkst." "Was", stöhnt ihr Mann, "eine innere Stimme hast du auch noch?"

Ein völlig Betrunkener wankt nachts über den Parkplatz vor der Bar. Ein Passant beobachtet, wie er alle Autodächer abtastet. "Was machen Sie denn da ?" ruft er dem Suchenden zu. "Ich suche meinen Wagen." lallt der zur Antwort. "Ja aber warum suchen Sie denn alle Dächer ab, die sind doch alle gleich." Darauf der Zecher: "Blödsinn, auf meinem is ein Blaulicht oben drauf."

Der Zollbeamte beugt sich ins das offene Fenster des Autos und fragt: "Alkohol, Zigaretten?" "Nein, zweimal Kaffee bitte!"

Es sagt der Ehemann: "Natürlich liebe ich dich noch mit der gleichen Leidenschaft wie früher. Ich bewege mich nur so langsam, damit die Zigarettenasche nicht ins Bett fällt."

Drei Winzer streiten sich um einen Namen für ihren neuen Wein. Meint der von der Mosel: "Moselschwärmer soll er heißen." Darauf der vom Rhein: "Nein, Rheinschwärmer." Entgegnet der von der Ahr: "Das geht bei mir nicht!"

Die Tiere im Wald betrinken sich jeden Abend völlig sinnlos. Jeden Abend steigt eine tolle Party, am nächsten Tag geht es immmer allen total schlecht. Eines Abends sagt der Fuchs: "Tiere im Wald, so geht es nicht mehr weiter. Wir Tiere des Waldes sind ein Vorbild und das geht nicht, dass wir immer total betrunken sind!" Also beschließen sie, ab heute nichts mehr zu trinken. Am nächsten Tag geht der Fuchs eine Kontrollrunde machen. Der Bär ist zwar etwas schlapp, das Eichhörnchen hüpft schon etwas herum. Aber es geht allen besser. Kommt er zum Hasen. Der hängt hinter dem Baum und kotzt sich die Seele aus dem Leib, ist total blau und völlig benommen. Sagt der Fuchs: "Hase! Wir Tiere des Waldes haben gesagt, wir trinken nichts mehr!" Darauf der Hase: "Ja, es tut mir ja so leid, ich konnte nicht anders, da waren noch ein paar Reste da, die musste ich einfach trinken." Fuchs: "Na gut, heute lass ich dir das noch mal durchgehen. Aber morgen fress ich dich, wenn das nochmal so geht!" Am nächsten Tag geht der Fuchs wieder seine Runde. Der Bär kommt ihm schon fröhlich singend entgegen. Das Eichhörnchen ist schon fleißig beim Nüsse sammeln. Kommt er zum Hasen. Der hängt unter dem Baum. Die Löffel hängen herunter, die Augen blau umrandet, völlig fertig. Voll besoffen. Sagt der Fuchs: "Verdammt Hase! Wir Tiere vom Wald, wir wollten doch nichts mehr trinken!" Der Hase entschuldigt sich wieder tausendfach und der Fuchs sagt: "Na gut, eine allerletzte Chance bekommst du noch. Aber - Morgen fresse ich dich wirklich auf, wenn du wieder besoffen bist!" Am nächsten Morgen geht der Fuchs wieder seine Runde. Bär und Eichhörnchen geht es sehr gut. Kommt er zu dem Baum, wo der Hase normalerweise immer sitzt. Der Hase ist nicht da. Er schaut sich um, sieht nichts. Geht weiter. Da kommt er zu einem Teich. Da sieht er ein kleines Stöckchen von einem Strohhalm herausstehen und immer im Kreis herum schwimmen. Er denkt sich: Da kann aber was nicht stimmen und zieht den Strohhalm heraus. Da hängt doch glatt der Hase dran, schon wieder total voll, schon fast bewusstlos. Sagt der Fuchs: "Oh verdammt Hase! Wir Tiere vom Wald, wir haben doch gesagt, wir trinken nichts mehr!" Lallt der Hase: "Was ihr Tiere vom Wald macht, ist uns Fischen so was von scheißegal!"

Toni hat zu Hause einen Drachen. Eine Kneifzange auf zwei Beinen. Kein Wunder, dass er Trost im Gasthaus sucht. Sein holdes Weib mag es aber gar nicht, wenn er jeden Abend erst so spät und besoffen nach Hause kommt. Deshalb beschließt sie, ihn so zu erschrecken, dass es ihm ein für alle mal vergeht. Sie versteckt sich, in einen schwarzen Kapuzenmantel gekleidet auf seinem täglichen Heimweg. Als er kurz nach Mitternacht an ihr vorübertorkelt, springt sie ihm auf den Rücken und faucht: "Hu! Du sterblicher Wurm, ich bin der schwarze Luzifer!" Der Mann atmet tief durch. "Gott sei Dank! Ich hab schon geglaubt, es ist meine Alte!"

"Wisst ihr Kinder, ich habe geträumt, dass ihr durch zwei Sixpacks im Kühlschrank ersetzt worden seid."

Unterhalten sich zwei Freundinnen. Meint die eine Stolz: "Mein Mann hat sofort nach der Trauung mit dem Rauchen aufgehört." Antwortet die andere: "Dazu gehört aber ein starker Wille!" Meint die erste: "Den habe ich!"

Eine Kneipe. Auf dem Barhocker sitzt ein Betrunkener, zahlt seine Zeche, dreht sich um, rutscht vom Hocker und fällt der Länge nach hin. "Verdammt, das hat noch nicht gereicht!" nuschelt er, krabbelt wieder auf den Hocker, bestellt ein neues Bier, trinkt es auf Ex, zahlt, rutscht wieder runter und knallt erneut hin. "Mist," murmelt er und robbt den ganzen Weg bis nach Hause, quält sich die Treppe hoch und hievt sich mühsam ins Bett, wo er sofort einschläft. Am anderen Morgen weckt ihn seine Frau und meint lakonisch: "Du warst gestern wieder sternhagelvoll!" "Wieso?" "Der Wirt von Deiner Stammkneipe hat angerufen, Du hast schon wieder Deinen Rollstuhl stehen lassen!"

Eine Kneipe. Auf dem Barhocker sitzt ein Betrunkener, zahlt seine Zeche, dreht sich um, rutscht vom Hocker und fällt der Länge nach hin. "Verdammt, das hat noch nicht gereicht!" nuschelt er, krabbelt wieder auf den Hocker, bestellt ein neues Bier, trinkt es auf Ex, zahlt, rutscht wieder runter und knallt erneut hin. "Mist," murmelt er und robbt den ganzen Weg bis nach Hause, quält sich die Treppe hoch und hievt sich mühsam ins Bett, wo er sofort einschläft. Am anderen Morgen weckt ihn seine Frau und meint lakonisch: "Du warst gestern wieder sternhagelvoll!" "Wieso?" "Der Wirt von Deiner Stammkneipe hat angerufen, Du hast schon wieder Deinen Rollstuhl stehen lassen!"

Telefonat: "Ist da die Beratungsstelle für Alkoholiker?" "Ja, hier Alkoholikerberatung, haben Sie Sorgen?" "Ja, ich wüsste gerne, wie man Erdbeerbowle ansetzt!"





Es gibt 155 Witze und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Fehlen Fliegen auf dem Klo, sind sie wohl grad anderswo.

    Spielt der Bauer abends Karten, muss die Baeuerin halt warten!

    Ist die Viehzucht aufgegeben, heisst es von Touristen leben.

    Spielt der Knecht im Stall Viola, gibt die Kuh beim Melken Cola!

    Liegt der Bauer unterm Tisch, war das Essen nimmer frisch!

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen