Witze

 

Witze-Index | Zufall | Witze hinzufügen ]



Sortieren nach:   Titel  |  Datum  |  Beliebtheit 



"Herr Ober! Bitte bringen Sie mir einen Zahnstocher!" "Tut mir leid! Im Moment sind alle in Benutzung!"

Vornehmes Restaurant. Der Gast sitzt bei der Suppe, als er eine Fliege in der Suppe bemerkt. Er ruft den Kellner heran und erklärt die Sache. Der meint: "Kein Problem!" Er nimmt einen goldenen Löffel aus der Jacke und entfernt die Fliege mit den Worten: "Wir nehmen für solche Fälle einen goldenen Löffel - wegen der Hygiene. Sie verstehen schon." Der Gast ist begeistert, weil der Kellner nicht in seiner Suppe mit den Fingern nach der Fliege gefischt hat. Als er sich bedankt, meint er dann zum Kellner: "Die Sache mit dem Löffel ist ja ausgezeichnet - wegen der Hygiene meine ich. Aber wo sie gerade hier so stehen, aus ihrem Hosenlatz hängt ein Faden." Der Kellner erwidert daraufhin: "Das ist mir bekannt. Daran ist mein Penis festgebunden. Wenn ich nun auf die Toilette muss, dann brauche ich meinen Penis nicht mit den Händen anzufassen, um ihn rauszuholen - wegen der Hygiene. Sie verstehen schon." Der Gast darauf: "Ist ja richtig interessant und gut - wegen der Hygiene. Aber wie bekommen sie ihn den nach dem Pinkeln wieder rein?" Darauf der Kellner: "Dafür habe ich doch den goldenen Löffel."

Sagt der Gast zum Kellner: "Herr Ober bei mir schwimmen drei Fliegen in der Suppe!" Darauf der Kellner: "Sorry, aber mit Sport kenne ich mich nicht aus. Vielleicht machen sie ja Staffelschwimmen."

Horst beobachtet in der Kneipe einen Gast, dem der Kellner den Schnaps immer direkt in den Mund kippt. Darauf angesprochen meint der Schlucker: "Seit meinem Unfall trinke ich immer so." "Was denn für ein Unfall?" "Ich habe mal einen Doppelten mit dem Ellenbogen umgestoßen."

Zwei Ausländer wollen in einem Lokal auf St. Pauli knobeln: "Wer den Kürzeren hat, zahlt das nächste Bier." Schreitet der Kellner ein: "Aber meine Herren, knüpfen Sie doch bitte Ihre Hosen wieder zu - bei uns macht man das mit Streichhölzern!"

Ein elegantes junges Paar speist im Nobelrestaurant. Da tritt der Chefkellner an den Tisch und wendet sich dezent an die Dame: "Ist es Ihrer Aufmerksamkeit entgangen, dass Ihr Herr Gemahl soeben unter den Tisch gerutscht ist?" "Da sind Sie einem Denkfehler aufgesessen, Herr Ober, mein Gemahl ist nämlich soeben zur Tür hereingekommen."

Ein Pferd kommt in die Bar, trabt die Wand hinauf, schlendert die Decke entlang, die andere Wand herunter, bestellt einen Mokka, trinkt und knabbert die Tasse vom Henkel ab, legt dann den Henkel vornehm an den Rand der Untertasse, bezahlt und geht hinaus. Fragt ein Gast: "Um Gottes willen, Jonny, verstehen Sie das?" "Nein", sagt der, "sonst hat es den Henkel immer mitgegefressen."

Ein Gast findet eine Fliege im Bier, fischt sie heraus und legt sie in den Aschenbecher. Der Ober entschuldigt sich höflich und bringt sofort ein frisch gezapftes Bier. Ein Schotte am Nebentisch hat alles mitangesehen, blickt in sein fast leeres Glas und fragt: "Verzeihung, ist die Fliege jetzt frei?"

"Jetzt weht hier ein anderer Wind", sagt der Wirt energisch zu seinem Gast, der öfters seine Rechnung nicht bezahlt, "ab sofort schreibe ich Ihnen nichts mehr an!" Der Gast sieht ihn ziemlich ungläubig an und meint dann: "Ach du lieber Gott, wie wollen Sie das bloß alles im Kopf behalten?"

"Herr Ober", lallt Maier, "ich habe zuviel getrunken. Bringen Sie mir etwas, damit ich wieder nüchtern werde!" "Wird gemacht, mein Herr, die Rechnung kommt sofort!"

Ein Gast kommt ins Restaurant und trägt eine Spargelstange hinterm Ohr. Der Ober sprachlos, wagt aber nichts zu sagen. Von da an kommt der Gast täglich - immer mit der Spargelstange am Ohr. Schließlich nimmt sich der Ober einen Anlauf und sagt sich: "Wenn er heut wiederkommt, dann frage ich ihn!" Der Gast kommt wieder. Heute aber hat er eine Petersilienstange hinterm Ohr stecken. Der Ober: "Entschuldigen Sie, mein Herr, darf ich fragen, warum tragen Sie eine Petersilienstange am Ohr?" "Ja, wissen Sie, heute habe ich keinen Spargel bekommen."

"Herr Ober! Haben Sie Zucker?" "Nein, Gicht!"

"Herr Ober auf meinem Schnitzel sparziert ein Fliege!" "Keine Sorge, mein Herr! Ich habe gesehen, dass sie sich vorher die Füße gründlich in Ihrem Wasserglas gewaschen hat!"

Frage an Radio Eriwan: "Kann man aus Schweinsgulasch Rindsgulasch machen?" Antwort von Radio Eriwan: "Im Prinzip nein, ausser Sie halten Teller schräg, dann rinnt's Gulasch."

Der Kellner empfiehlt Spezialitäten des Hauses: "Weinbergschnecken, Froschschenkel und Garnelen." Sagt der Gast: "Äh, darf ich Sie mal unterbrechen: Ich will hier essen und nicht Ihr ganzes Ungeziefer vernichten."

"Minna, heute servieren Sie bitte die Cocktails ohne alles." "Gnä' Frau, sollte ich nicht wenigstens die Schürze anbehalten dürfen?"

Alle Kinder essen Schnitzel, nur nicht Susanne, die liegt in der Pfanne.

Ein feuriges Gulasch liegt im Magen, als plötzlich von oben ein Neuzugang eintrifft. "Hallo, wer bist denn du?" fragt das Gulasch neugierig. "Ich bin ein doppelter Schnaps, mich hat der Meier bezahlt", antwortet das hochprozentige Getränk. Nach einiger Zeit kommt wieder ein Neuer. "Wer bist du denn?" fragt das Gulasch abermals und bekommt zur Antwort: "Ich bin ein doppelter Schnaps, der Meier hat schon wieder eine Runde ausgegeben!" Das wiederholt sich mehrmals und als der letzte Schnaps wieder sagt, dass ihn der Meier bezahlt habe, antwortet das Gulasch: "Jetzt habt ihr mich aber neugierig gemacht, diesen Maier geh ich mir jetzt einmal anschauen!"

Die Familie isst im Restaurant. Der geizige Familienvater zum Kellner: "Die Fleischreste, die übrig geblieben sind, packen sie mir bitte ein, die nehme ich für den Hund mit!" Jubeln die Kinder: "Toll, Vati kauft uns einen Hund!"

Im Restaurant. Eine ältere Dame bittet den Kellner, die Klimaanlage schwächer zu stellen. Nach wenigen Minuten fächelt sie sich mit der Speisekarte Luft zu und ruft erneut den Kellner: "Wenn Sie jetzt die Aircondition bitte wieder etwas höher stellen könnten." "Aber gern." Kaum fünf Minuten später: "Mich fröstelt, drehen Sie bitte die Anlage wieder runter." Ein Gast am Nebentisch winkt den Kellner zu sich: "Macht Sie das ewige Hin und Her eigentlich nicht nervös?" "Keineswegs, mein Herr. Wir haben nämlich überhaupt keine Klimaanlage!" o





Es gibt 162 Witze und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Des Bauern´s Spott und Hohn ist sein Agrotron!

    Ist der Hahn mal impotent, die Henne gleich zum Erpel rennt.

    Ist die Bäuerin ein Bauer, ist der Bauer richtig sauer!

    2 Latten über kreuz fertig ist der Deutz!

    Nimmt die Bäurin keine Pillen, sagt der Bauer "Oh, um Gottes Willen..."

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen