Witze

 

Witze-Index | Zufall | Witze hinzufügen ]


Kategorie Beamte


Sortieren nach:    Titel  |  Datum  |  Beliebtheit 



Welcher Tag im Jahr ist der schwerste für einen Beamten? Der Frühjahrsbeginn. Warum? Weil er sich vom Winterschlaf auf die Frühjahrsmüdigkeit umstellen muss.

Zwei Beamte unterhalten sich über ihre Arbeit im Innenministerium. Sagt der eine: "Meine Arbeit ist so geheim, dass ich selbst nicht weiß, was ich tue!"

Ein Tourist ist zum ersten mal in der Hauptstadt und lässt sich im Taxi herumfahren. Der Taxifahrer zeigt ihm die Sehenswürdigekeiten und weist ihn auf die größten und schönsten Gebäude hin. Als sie am Rathaus vorbeikommen, fragt der Tourist: "Und wie viele Beamte und Angestellte arbeiten hier bei den Behörden?" "Kaum die Hälfte", antwortet der Taxifahrer.

"Als neue Mitarbeiterin werden Sie es hier möglicherweise nicht leicht haben", warnt der Regierungsrat. "Ach", meint die junge Dame lächelnd, "wenn ich genauso behandelt werde wie meine Kolleginnen." "Na, wunderbar", stimmt der schon etwas betagte Regierungsrat erfreut zu, "haben Sie heute Abend noch etwas Zeit?"

Im Eilzug erwischt der Schaffner einen Schotten ohne Fahrkarte. Nach einem erregten Wortwechsel verliert der Beamte seine Geduld, packt den Koffer des Reisenden und brüllt: "Wenn Sie nicht augenblicklich zahlen, werfe ich Ihren Koffer aus dem Zugfenster!" Darauf schreit der Schotte auf und rauft sich die Haare: "Erst wollen Sie mich arm machen und jetzt auch noch meinen einzigen Sohn töten?"

Der junge Polizeibeamte schreibt seinen Bericht: Der Täter hatte die Frau überwältigt und war im Begriff, sich an ihr zu vergehen. Glücklicherweise kam ihm die Polizei zuvor.

Peter kommt mit einer angebissenen Wurst zum Fundbüro. "Hast du die Wurst so gefunden?" fragt der Beamte. "Nein", erwidert Peter, "aber den Finderlohn habe ich schon abgebissen."

Der Regierungsrat ist sauer. Mit einem Blick auf die Uhr fährt er den Inspektor an: "Vielleicht erklären Sie mir jetzt einmal Ihre ständige Unpünktlichkeit, aber keine faulen Ausreden!" "Na ja", meint der Inspektor entschuldigend, "Unten am Fahrstuhl hängt ein Schild Nur für zwölf Personen, und was meinen Sie, wie lange das jeden Morgen dauert, bis ich noch elf Mitfahrer finde!"

Ein Beamter ist im Schlaf vom Stuhl gefallen und wird verletzt von zwei Kollegen aufgefunden. Sagt der eine: "Wir sollten ihm wenigstens die Hände aus den Hosentaschen nehmen, dann können wir den Sturz als Arbeitsunfall deklarieren."

Ein Verbrecher ist aus dem Gefängnis ausgebrochen. Zum Glück gibt es Fotos, die den Mann von allen vier Seiten zeigen. Das BKA schickt Kopien davon an alle Polizeidienststellen im ganzen Bundesgebiet. Schon am nächsten Tag kommt ein Telegramm aus Ostfriesland: Fotos erhalten. Alle vier bei Fluchtversuch erschossen!

Es sagte der Beamte: "Eine mittlere Behördenkatastrophe liegt dann vor, wenn die Bestellformulare für Bestellformulare ausgegangen sind."

In das Antragsformular hat sich ein Fehler eingeschlichen. "Sie haben einen i-Punkt vergessen", stellt der Beamte fest und deutet auf die Zeile. "Dann machen Sie ihn doch drauf", sagt der Antragsteller. "Das geht nicht! Es muss doch dieselbe Handschrift sein."

Der Postvorsteher in einem kleinen Ort lässt einen Brief zurück mit dem Vermerk: "Empfänger verstorben - wohin unbekannt."

Mitten im Grossstadttrubel: Ein Polizist wird von Passanten alarmiert. Sie bringen ihn zu einem Mann, der in höchster Erregung wie ein Verrückter auf der Strasse herumhüpft und immer wieder schreit: "Das darf doch nicht wahr sein, das gibt es doch nicht!" Fragt ihn der Polizist: "Was ist denn passiert? Kann ich Ihnen helfen?" "Ich Vollidiot, ich Blödmann! Gestern verkauf ich mein Auto - und heut find ich einen Parkplatz."

Es stand im Polizeibericht: Die Anordnung des Bürgermeisters, dass alle Feuerlöscher spätestens zwei Tage vor einem Brand gründlich überprüft werden sollen, war offensichtlich wieder nicht befolgt worden.

Burgmüller wird aufs Amt bestellt. Die Sache wird blitzschnell und ohne langes Hin und Her erledigt. Verdutzt schaut Burgmüller den Beamten an. "Was ist den hier los? Kein Warten, keine Fragebögen, überhaupt kein Formular - ist das hier am Ende gar keine richtige Behörde?"

Es sagt der Beamte: "Heute bin ich fünfundzwanzig Jahre in diesem Amt tätig, Herr Regierungsrat." "So - dann sind sicher Sie es, der schon zwei Stühle abgewetzt hat."

Es sagte der Zollbeamte: "Heute müssen wir die Reisenden wieder ganz besonders gründlich kontrollieren. Unsere Zigaretten sind alle."

Der Regierungsrat betrachtet kopfschüttelnd den Inspektor. "Sie hätten nicht Beamter, sondern Einbrecher werden sollen, Inspektor Meier." "Und warum, Herr Regierungsrat?" fragt der Inspektor verblüfft. Mein der Regierungsrat grimmig: "Ihre Arbeit hinterlässt keinerlei Spuren!"

Es fragt der Oberinspektor: "Was steht diese Woche auf meinem Terminkalender?" Inspektorin: "Montag, Dienstag, Mittwoch."





Es gibt 126 Witze und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Humor ist, wenn man trotzdem einen Deutz fährt !

    FIAT = Fehler in allen Teilen FIAT = Fauler Italiener Aus Turin FIAT = Ferrari in außergewöhnlicher Tarnung FIAT = Für Italiener ausreichende Technik FIAT = Fix It Again Tony (Repariere ihn nochmal, Antonio)

    Wer Deutz kennt, der fährt jetzt Fendt!

    Fehlen Fliegen auf dem Klo, sind sie wohl grad anderswo.

    Liegen die Hühner tot in den Ställen, gibts im Sommer Salmonellen.

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen