Witze

 

Witze-Index | Zufall | Witze hinzufügen ]


Kategorie Bauern


Sortieren nach:   Titel  |  Datum  |  Beliebtheit 



Unterhalten sich drei Prostituierte über ihre Freier. Sagt die Erste, ich hatte heute einen Elektriker, der hatte einen kurzen in der Hose. Daraufhin sagt die Zweite, des is ja noch gar nichts, ich hatte einen Beamten, der is mir direkt eingeschlafen. Oh mei sagt die Dritte, des is ja alles noch harmlos, ich hatte einen Bauern, zuerst wars ihm zu nass, dann wars ihm zu trocken und dann wars ihm auch noch zu teuer.

"Ich habe meinen Hof gegen Feuer und Hagel versichern lassen," erzählt ein Bauer seinem Nachbarn. "Na ja," meint der, "das mit dem Feuer verstehe ich ja -aber wie bitte - willst Du es hageln lassen?"

Klein Claudia war unartig und wird von ihrem Vater zur Strafe in den Hühnerstall gesperrt. Weinend schluchzt sie noch: "In den Hühnerstall kannst du mich ja sperren, aber ich lege hier bestimmt keine Eier!"

Der kleine Hugo schreibt im Aufsatz über seinen Sommerurlaub: "Im Urlaub fahren wir immer auf einen Bauernhof. Mein Papa freut sich da immer auf die frische Kuhmilch. Die kann ihm Mama nämlich nicht bieten."

Hauptschule: Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten betragen 40,- Euro. Berechne den Gewinn ! Realschule: Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten betragen 4/5 des Erlöses. Wie hoch ist der Gewinn ? Gymnasium: Ein Agrarökonom verkauft eine Menge subterraner Feldfrüchte für eine Menge Geld (G). G hat die Mächtigkeit 50. Für die Elemente aus G gilt: G ist 1. Die Menge e Herstellungskosten (H). H ist um 10 Elemente weniger mächtig als die Menge G. Zeichnen Sie das Bild der Menge H als die Tilgungsmenge der Menge G und geben sie die Lösung (L) für die Frage an: Wie mächtig ist die Gewinnsumme? Waldorfschule: Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten betragen 40- Euro und der Gewinn 10,- Euro. Aufgabe: Unterstreiche das Wort "Kartoffeln"

Kuhstall auf arabisch ? Mubarak

Morgendliche Verkehrskontrolle: "Haben Sie vielleicht noch Restalkohol?" "Nein, aber da vorn am Kiosk müssten sie schon was kriegen können."

Warum tragen Ostfriesinnen beim Melken Kopftücher? Irgendwie muss man sie ja von den Kühen unterscheiden können!

Stöhnt der Bauer: "Jetzt bin ich total ruiniert!" "Warum?" "Ehe ich zur Kur fuhr, sagte ich zu meinen Knecht, er solle die Hälfte der Kartoffeln auf der Markt bringen, und die andere Hälfte einlagern." "Ja, und?" "Er hat sie alle durchgeschnitten!"

Ein Bauer fährt nach einer lange Messe zurück zu seinem Hof. Der Bummelzug ist überfüllt mit Leidensgenossen. Da erblickt er einen großen Sack und will sich genüsslich nieder lassen, als sein Landsmann schreit: "Vorsicht, die Eier!" "Wieso, sind da Eier drin? "Da sind keine Eier drin! Das ist Stacheldraht!"

Der Bauer und die Bäuerin fahren in die Stadt um ein Schwein zu kaufen. Nachdem sie eine fette Sau ausgesucht haben, steckt der Bauer sie in einen großen Sack, bindet ihn zu und klemmt ihn hinten auf seinem Fahrrad fest. Und so macht sich der Bauer mit seiner Frau auf den Heimweg. Als sie durch den Wald kommen, fährt der Bauer über eine Wurzel, er stolpert und stürzt mit dem Rad hin. Dabei geht der Sack auf und das Schwein springt heraus, um das Weite zu suchen. Mit viel Geschrei rennt der Bauer seinem Schwein nach und versucht es zu fangen. Bei dem vielen Lärm wird natürlich der Förster hellhörig und er kommt zum Ort des Geschehens. "Was ist denn hier los?", fragt er die Bäuerin. "Ach, wissen Sie", antwortet die Frau mit zeternder Stimme, "meinem Mann ist der Sack geplatzt und jetzt rennt die dumme Sau im ganzen Wald umher!"

Ein ostfriesischer Bauer hat Besuch von seinem Schwager aus den USA, der ebenfalls eine Farm besitzt. Nun will er ein bisschen prahlen und zeigt dem Ami seine grösste Zuchtsau. Darauf der Ami mit unüberhörbarem Akzent: "Das ist ja noch gar nichts, meine Zuchtsauen sind drei Mal so gross!" Der Ostfriese kommt ins Grübeln und will natürlich nicht als Verlierer aus dem Rennen gehen und zeigt dem Schwager seinen grössten Zuchtbullen. Der Ami wieder: "Das ist ja noch gar nichts, meine Zuchtbullen sind drei mal so gross!" Schon resigniert führt der Ostfriese den Amerikaner weiter über den Hof. Er entdeckt einen Esel auf einem seiner Felder, schnappt sich eine Holzlatte, schlägt wie wild auf den Esel ein und schreit: "Diese verdammten Karnickel fressen mir noch die ganze Ernte weg!"

Ein Ehepaar besichtigt einen Bauernhof. Als sie mit der Bäuerin über die Wiese gehen, reitet der Hahn gerade auf der Henne. Fragt die Frau die Bäuerin: "Wie oft macht der Hahn denn das?" "So 6-8 mal am Tag" antwortet diese. Meint die Ehefrau vorwurfsvoll zu ihrem Mann: "Siehst du!" Daraufhin fragt der Mann die Bäuerin: "Ja macht es denn der Hahn immer mit derselben Henne?" "Nein", meint diese," natürlich immer mit einer anderen!" Darauf der Mann spitz zu seiner Frau: "Siehst du!"

Ein Handelsvertreter fährt über die Dörfer. Auf der Landstraße hält ihn plötzlich eine alte Bäuerin an und fragt, ob sie nicht ein Stück mitfahren könne. Der Vertreter willigt ein. Plötzlich geht dem Vertreter das Benzin aus. Der Motor tuckt noch einmal, dann bleibt der Wagen stehen. Tröstend sagt der Vertreter zu der alten Bäuerin: "Sehen Sie, Oma, jetzt steht er." Darauf kreischt die Alte bösartig: "Das hab ich mir doch gleich gedacht, dass Sie mich nicht umsonst mitnehmen."

Was ist der kleinste Viehtransport? Zwei Bullen auf einer Schwalbe!

Die Bauernfamilie kommt in die Nobelwirtschaft in der Stadt, weil sie sich da mit Verwandten treffen will. Der Ober kommt natürlich sofort an den Tisch. "Was darf ich ihnen bringen?" "Nix, mir hockn bloss da..." meint der Vater. "Aber mein Herr, das geht nicht, sie müssen schon etwas bestellen." "So, ja, hmm.... dann bestellen sie dem Koch einen schönen Gruss, wir sind jetzt da."

Wie starb die Blondine beim Milch trinken? Weil die Kuh auf sie fiel.

Der Gast des Wirthauses lässt beim Eintreten aus Versehen die Tür offen. Brüllt der Wirt ihn an: "Tür zu, dass ist doch hier kein Stall!" Der Gast schließt die Tür, setzt sich an den Tisch und beginnt bitterlich zu weinen. Geht der Wirt zu ihm und meint: "Na, na, so böse war das doch nicht gemeint." "Das ist es auch nicht, aber ich stamme vom Lande und immer wenn ich einen Ochsen brüllen höre, kriege ich Heimweh!"

Ein Bauer führt seine Kuh über eine etwas schmale Brücke. Er wird von einem Gesetzeshüter angehalten. "Halt da, so geht das nicht! Diese Brücke ist nur für Fussgänger!" Daraufhin grunzt der Bauer: "Na, fährt meine Kuh mit dem Fahrrad über die Brücke, oder was?"

Bauer Harms lehnt am Gartenzaun und klagt dem Nachbarn sein Leid: "Nun hab ich mir den teuren Hahn gekauft, aber nun will das nicht mehr so recht mit den Hühnern klappen." "Ach, da gibt es ein einfaches Mittel", sagt sein Nachbar, "nimm eine Drahtbürste, scheuere ihm damit zwischen seinen Beinen, das regt an!" "Ok, wenn du meinst!" Vierzehn Tage später treffen sie sich in der Kneipe. "Na, hat das Mittel geholfen?" fragt sein Nachbar. "Ja, schon," stöhnt der gefragte, "aber sag sowas nie wieder, wenn meine Frau in der Nähe ist!"





Es gibt 128 Witze und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Ist der Hahn mal impotent, die Henne gleich zum Erpel rennt.

    Fällt der Baum beim ersten Streich, war bestimmt der Baumstamm weich.

    Wenn der Bauer zecht, nimmt sich Zeit der Knecht

    FENDT=Fürchtet Euch Nicht, Deutz Triumphiert!

    Krone es geht auch ohne !

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen