Witze

 

Witze-Index | Zufall | Witze hinzufügen ]


Kategorie Bauern


Sortieren nach:   Titel  |  Datum  |  Beliebtheit 



Zur künstlichen Besamung der Kühe wird der Tierearzt gerufen. Als der erscheint, ist nur die alte Oma auf dem Hof. Sie führt den Doktor in den Stall, deutet auf die Kuh und sagt: "Da ist sie. Und dort an dem Nagel kannst Du Deine Hose aufhängen."

Bauer Heinrich hat ein Problem. Er hat etliche Säue aber keines von Ihnen will tragend (schwanger, für die, die aus der Stadt kommen) werden. "Was mach ich nur" , denkt er sich. "Ich will mich vergrößern, aber keines von diesen Viechern will sich vermehren". Er geht rüber zu seinem Nachbarn, Bauer Franz. Bauer Heinrich : "Franz, ich hab ein Problem. Meine Säue wollen einfach nicht miteinander. Was mach ich nur?" Bauer Franz : "Ich hab das selbe Problem auch schon mal gehabt. Da musst du selber bei." Bauer Heinrich : " Wie, selber bei?" Bauer Franz : "Na,ja. Ich hab mir die Säue genommen, bin im Wald und hab sie einmal richtig ..., du weißt schon was ich meine. Und wenn Die Säue am nächsten Tag Gras fressen, hast du es geschafft." Gesagt getan, Bauer Heinrich packt die Säue im Bulli und fährt zu nächsten Wald, damit man Ihn nicht dabei erwischt. Am nächsten Tag schaut er sofort aus dem Fenster was seine Säue machen, aber sie fressen kein Gras. "Mist", denkt er sich, "Da hab ich wohl was Falsch gemacht". Also, wieder im Bulli und ab in den Wald. Dort wird das Grunzen und Quicken schon etwas lauter. Am nächsten Tag schaut er sofort wieder au dem Fenster und ... wieder essen die Säue kein Gras. " So eine verdammte sch.....," denkt er sich. " Jetzt mach ich es richtig" Er fährt ganz früh in der Morgenstunde mit seinen Säuen im Bulli los und besorgt es Ihnen bis in den Abendstunden. Zu Hause angekommen fällt er auch sofort ins Bett. Morgens schafft er es gar nicht mehr aus dem Bett. Er ruft seine Frau Irmgard. Bauer Heinrich : "Irmgard, schau mal aus dem Fenster. Was machen die Säue?" Irmgard : "Die sitzen im Bulli und sind am hupen".

Ein Landmaschinenverkäufer und ein Bauer sitzen in der Dorfkneipe. Jammert der Verkäufer: "Ach, ich habe vielleicht Sorgen, kein Mensch kauft mir einen Traktor ab." Entgegnet der Bauer: "Das nennst Du Sorgen? Ich wollte kürzlich unsere Kuh melken. Da haut sie mir mit dem Schwanz voll auf den Kopf. Hab ich ihr den Schwanz hochgebunden. Als ich weitermelken will, tritt sie mich mit dem linken Hinterhuf. Hab ich den am Pfosten festgebunden. Kaum setz ich mich wieder hin, tritt sie mich mit dem rechten Hinterhuf. Also binde ich den auch an einen Pfosten. Dabei ist mir so warm geworden, also ziehe ich mir das Hemd aus. In dem Moment kommt meine Frau in den Stall... Und wenn Du nun meine Frau überzeugen kannst, dass ich die Kuh nur melken wollte, dann kauf ich Dir einen Traktor ab!"

Ein Bauer hat behauptet, zu wissen woher BSE kommt. Die Reporterin fragt: "Woher kommt nun BSE?" Bauer: "Sie müssen wissen, der Stier besteigt die Kuh einmal im Jahr!" Reporterin: "Aber woher kommt jetzt BSE?" Bauer: "Sie müssen auch wissen, die Kuh wird 2 Mal am Tag gemolken!" Reporterin: "Na gut, und was hat das jetzt bitte mit BSE zu tun?" Bauer: "Wenn ich Ihnen 2 Mal am Tag an den Brüsten rumgrabsche, Sie aber nur einmal im Jahr besteige, dann drehen auch Sie durch!"

Ein Bauer steht an einem Brunnen und möchte wissen, wie tief es dort hinabgeht. Er wirft einen kleinen Stein hinunter, hört es aber nicht platschen. Er hebt einen größeren Stein auf, schmeißt ihn in den Brunnen - wieder kein Platschgeräusch. Also bittet er einen Vorbeigehenden: "Können Sie mir helfen, diesen großen Felsbrocken in den Brunnen zu werfen? Ich will wissen, wie tief er ist." Mit letzter Kraft wuchten die zwei den Felsbrocken auf den Brunnenrand und stoßen ihn hinunter. Sekunden später flitzt eine Ziege in Affentempo vorbei, läuft gegen den Brunnen und springt runter. Wenig später kommt ein Hirte vorbei: "Haben Sie meine Ziege gesehen?" "Ja, die ist gerade hier vorbeigeflitzt und in den Brunnen gesprungen", antwortet der Bauer. "Unmöglich", wehrt der Hirte ab. "Ich hatte das Tier extra an einem dicken Felsbrocken angebunden..."

Ein Bauer wurde zu 60 Tagen Gefängnis verurteilt. Seine Frau schrieb ihm wütend einen Brief: "Jetzt, wo Du im Knast sitzt, erwartest Du wohl, dass ich das Feld umgrabe und Kartoffeln pflanze? Aber nein, das werde ich nicht tun!" Sie bekam als Antwort: "Trau dich bloss nicht das Feld anzurühren, dort habe ich das Geld und die Gewehre versteckt!" Eine Woche später schreibt Sie ihm erneut einen Brief: "Jemand im Gefängnis muss Deinen Brief gelesen haben. Die Polizei war hier und hat das ganze Feld umgegraben, ohne Etwas zu finden." Da schreibt ihr Mann zurück: "Gut, dann kannst Du ja jetzt die Kartoffeln setzen!"

Der Bauer Franz ist mit seiner Familie auf dem Acker, um Kartoffeln einzuholen. Als seine Frau ihn dabei überholt, sieht er sie beim Aufblicken von hinten und ruft: "Traudl, Du hast ja keine Unnerbüchs an!" Darauf sie: "Meinste ich will die Fliegen alle im Gesicht ham?"

Drei Bauern sitzen zusammen auf einer Parkbank. Sagt der eine: "Meine Frau hat das doppelte Lottchen gelesen und hat Zwillinge bekommen!" Sagt der Zweite: "Ach das ist doch noch gar nichts! Meine Frau hat Schneewittchen und die 7 Zwerge gelesen und hat Siebenlinge bekommen!" Plötzlich springt der Dritte auf! Fragen die andern beiden: "Was hast Du denn plötzlich?" Er: "Ich muss schnell nach Hause! Meine Frau liest gerade Allibaba und die 40 Räuber!





Es gibt 128 Witze und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Fehlen Fliegen auf dem Klo, sind sie wohl grad anderswo.

    Spielt der Bauer abends Karten, muss die Baeuerin halt warten!

    Ist die Viehzucht aufgegeben, heisst es von Touristen leben.

    Spielt der Knecht im Stall Viola, gibt die Kuh beim Melken Cola!

    Liegt der Bauer unterm Tisch, war das Essen nimmer frisch!

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen