Witze

 

Witze-Index | Zufall | Witze hinzufügen ]


Kategorie Bauern


Sortieren nach:   Titel  |  Datum  |   Beliebtheit 



Drei Bauern sitzen zusammen auf einer Parkbank. Sagt der eine: "Meine Frau hat das doppelte Lottchen gelesen und hat Zwillinge bekommen!" Sagt der Zweite: "Ach das ist doch noch gar nichts! Meine Frau hat Schneewittchen und die 7 Zwerge gelesen und hat Siebenlinge bekommen!" Plötzlich springt der Dritte auf! Fragen die andern beiden: "Was hast Du denn plötzlich?" Er: "Ich muss schnell nach Hause! Meine Frau liest gerade Allibaba und die 40 Räuber!

Der Bauer Franz ist mit seiner Familie auf dem Acker, um Kartoffeln einzuholen. Als seine Frau ihn dabei überholt, sieht er sie beim Aufblicken von hinten und ruft: "Traudl, Du hast ja keine Unnerbüchs an!" Darauf sie: "Meinste ich will die Fliegen alle im Gesicht ham?"

Ein Bauer wurde zu 60 Tagen Gefängnis verurteilt. Seine Frau schrieb ihm wütend einen Brief: "Jetzt, wo Du im Knast sitzt, erwartest Du wohl, dass ich das Feld umgrabe und Kartoffeln pflanze? Aber nein, das werde ich nicht tun!" Sie bekam als Antwort: "Trau dich bloss nicht das Feld anzurühren, dort habe ich das Geld und die Gewehre versteckt!" Eine Woche später schreibt Sie ihm erneut einen Brief: "Jemand im Gefängnis muss Deinen Brief gelesen haben. Die Polizei war hier und hat das ganze Feld umgegraben, ohne Etwas zu finden." Da schreibt ihr Mann zurück: "Gut, dann kannst Du ja jetzt die Kartoffeln setzen!"

Ein Bauer steht an einem Brunnen und möchte wissen, wie tief es dort hinabgeht. Er wirft einen kleinen Stein hinunter, hört es aber nicht platschen. Er hebt einen größeren Stein auf, schmeißt ihn in den Brunnen - wieder kein Platschgeräusch. Also bittet er einen Vorbeigehenden: "Können Sie mir helfen, diesen großen Felsbrocken in den Brunnen zu werfen? Ich will wissen, wie tief er ist." Mit letzter Kraft wuchten die zwei den Felsbrocken auf den Brunnenrand und stoßen ihn hinunter. Sekunden später flitzt eine Ziege in Affentempo vorbei, läuft gegen den Brunnen und springt runter. Wenig später kommt ein Hirte vorbei: "Haben Sie meine Ziege gesehen?" "Ja, die ist gerade hier vorbeigeflitzt und in den Brunnen gesprungen", antwortet der Bauer. "Unmöglich", wehrt der Hirte ab. "Ich hatte das Tier extra an einem dicken Felsbrocken angebunden..."

Ein Bauer hat behauptet, zu wissen woher BSE kommt. Die Reporterin fragt: "Woher kommt nun BSE?" Bauer: "Sie müssen wissen, der Stier besteigt die Kuh einmal im Jahr!" Reporterin: "Aber woher kommt jetzt BSE?" Bauer: "Sie müssen auch wissen, die Kuh wird 2 Mal am Tag gemolken!" Reporterin: "Na gut, und was hat das jetzt bitte mit BSE zu tun?" Bauer: "Wenn ich Ihnen 2 Mal am Tag an den Brüsten rumgrabsche, Sie aber nur einmal im Jahr besteige, dann drehen auch Sie durch!"

Ein Landmaschinenverkäufer und ein Bauer sitzen in der Dorfkneipe. Jammert der Verkäufer: "Ach, ich habe vielleicht Sorgen, kein Mensch kauft mir einen Traktor ab." Entgegnet der Bauer: "Das nennst Du Sorgen? Ich wollte kürzlich unsere Kuh melken. Da haut sie mir mit dem Schwanz voll auf den Kopf. Hab ich ihr den Schwanz hochgebunden. Als ich weitermelken will, tritt sie mich mit dem linken Hinterhuf. Hab ich den am Pfosten festgebunden. Kaum setz ich mich wieder hin, tritt sie mich mit dem rechten Hinterhuf. Also binde ich den auch an einen Pfosten. Dabei ist mir so warm geworden, also ziehe ich mir das Hemd aus. In dem Moment kommt meine Frau in den Stall... Und wenn Du nun meine Frau überzeugen kannst, dass ich die Kuh nur melken wollte, dann kauf ich Dir einen Traktor ab!"

Bauer Heinrich hat ein Problem. Er hat etliche Säue aber keines von Ihnen will tragend (schwanger, für die, die aus der Stadt kommen) werden. "Was mach ich nur" , denkt er sich. "Ich will mich vergrößern, aber keines von diesen Viechern will sich vermehren". Er geht rüber zu seinem Nachbarn, Bauer Franz. Bauer Heinrich : "Franz, ich hab ein Problem. Meine Säue wollen einfach nicht miteinander. Was mach ich nur?" Bauer Franz : "Ich hab das selbe Problem auch schon mal gehabt. Da musst du selber bei." Bauer Heinrich : " Wie, selber bei?" Bauer Franz : "Na,ja. Ich hab mir die Säue genommen, bin im Wald und hab sie einmal richtig ..., du weißt schon was ich meine. Und wenn Die Säue am nächsten Tag Gras fressen, hast du es geschafft." Gesagt getan, Bauer Heinrich packt die Säue im Bulli und fährt zu nächsten Wald, damit man Ihn nicht dabei erwischt. Am nächsten Tag schaut er sofort aus dem Fenster was seine Säue machen, aber sie fressen kein Gras. "Mist", denkt er sich, "Da hab ich wohl was Falsch gemacht". Also, wieder im Bulli und ab in den Wald. Dort wird das Grunzen und Quicken schon etwas lauter. Am nächsten Tag schaut er sofort wieder au dem Fenster und ... wieder essen die Säue kein Gras. " So eine verdammte sch.....," denkt er sich. " Jetzt mach ich es richtig" Er fährt ganz früh in der Morgenstunde mit seinen Säuen im Bulli los und besorgt es Ihnen bis in den Abendstunden. Zu Hause angekommen fällt er auch sofort ins Bett. Morgens schafft er es gar nicht mehr aus dem Bett. Er ruft seine Frau Irmgard. Bauer Heinrich : "Irmgard, schau mal aus dem Fenster. Was machen die Säue?" Irmgard : "Die sitzen im Bulli und sind am hupen".

Zur künstlichen Besamung der Kühe wird der Tierearzt gerufen. Als der erscheint, ist nur die alte Oma auf dem Hof. Sie führt den Doktor in den Stall, deutet auf die Kuh und sagt: "Da ist sie. Und dort an dem Nagel kannst Du Deine Hose aufhängen."

Sagt ein Bauer zum anderen: "Sag mal, Dein Bulle, der nicht mehr richtig stieren konnte, was ist denn nun mit dem ?" . "Ach, der Tierarzt war da, hat ihm so gelbe Tabletten verschrieben und jetzt geht es aber wieder voll ab !" "Wie heißen die Tabletten denn ?" "Keine Ahnung, aber die schmecken nach Pfefferminz"

Ein bayerischer Bauer sieht zum ersten Mal einen Fahrstuhl. Zuerst kommt eine alte Oma, drückt auf den Knopf, der Lift hält, die Tür öffnet sich, und sie wackelt hinein. Kurze Zeit später kommt der Lift wieder herunter, die Türe öffnet sich und ein entzückendes, junges Mädchen steigt aus. Der Bauer denkt nach, dann brummt er: "Sakra ! Da muss meine Alte auch mal rein...!"

Ein Mann macht Ferien auf dem Bauernhof. Eines Morgens sieht er zufällig, wie der Knecht auf den Hof kommt, der Bäurin untern Rock langt, sich dann auf den Traktor setzt und davonfährt. Am nächsten Morgen liegt der Feriengast wieder auf der Lauer und - sieh da! - das gleiche Spielchen. So geht das jeden Morgen. Am Tag seiner Abreise beschließt der Mann, den Bauern über die Seitensprünge seiner Frau aufzuklären. "Bauer, deine Frau geht fremd!" "Wie kommen Sie denn darauf?" "Na - der Knecht langt ihr jeden Morgen untern Rock, bevor er mit dem Traktor aufn Acker fährt!" "Ach - wissen Sie" lacht der Bauer, "meine Frau hat ein Holzbein und an dem hängt der Traktorschlüssel."

"Ok", sagte der Interessent, "Vermutlich werde ich diesen Bauernhof kaufen. Aber da, am Zaun, diese Bienenstöcke: ist das nicht gefährlich mit diesen Bienen?" "Nein", sagte der Bauer, "die sind völlig ungefährlich. Ich wette mit Ihnen, wenn ich Sie hier nackt anbinde und mit Honig einschmiere, und auch nur eine Biene tut Ihnen etwas zuleide, bekommen Sie den Hof umsonst!" Und so ließ sich der Interessent auf dieses ungewöhnliche Experiment ein... Am Abend kam der Bauer wieder, der nackte, honigbeschmierte Mann hing völlig fertig in den Seilen. "Um Himmels Willen", rief der Bauer, "haben die Bienen Ihnen etwas angetan?" "Nein", sagte der Interessent, "das ist es nicht. Aber hat das Kälbchen denn keine Mutter?"

Ein Bauernsohn aus Schleswig- Holstein, nicht mehr ganz taufrisch, soll heiraten. Der Vater sagt: "Wenn du nicht in einem Jahr eine Frau gefunden hast,nimmst du die Grete." Der Sohn widerspricht vehement, die ist mir zu hässlich und zu doof. Aber er findet keine andere und so heiratet er die Grete. Aber die ist so hässlich, wenn er mit ihr ins Bett will, zieht er ihr eine Mütze über den Kopf. Eines Tages geht sein bestes Stück, der Traktor, kaputt. Er legt sich darunter und versucht ihn zu reparieren. Grete steht dabei und guckt zu. Da sagt er zu ihr: "Hol mal die Zange." Sie geht los und brummelt: "Zange holen, Zange holen, usw." Kommt zurück und bringt das verlangte Werkzeug. Dann sagt er: "Hol mal die Ölkanne." Sie geht los und brummelt: "Kanne holen, Kanne holen, usw." Kommt mit der Kanne zurück. Dann sagt er: "Bring mir mal einen Schraubenschlüssel." Sie geht los: "Schlüssel holen, Schlüssel holen" und kommt mit dem Hausschlüssel zurück. Er schreit: "Du bist zu allem zu blöd, sogar zum bumsen." Sie geht los: "Mütze holen, Mütze holen."

Ein Bauer in Canada entdeckt eine Marktlücke und eröffnet auf seiner Farm eine Art Puff. Er stellt hinter seinem Haus eine Bretterwand auf und bohrt drei Löcher rein. Für ein paar Canadian-Dollars kann jeder notgeile Farmer seinen Schniedel reinhängen. Soweit so gut. Am ersten Tag kommt der Bauer von der Nachbarranch und probiert das erste der drei Löcher aus. Nach zehn Minuten ist er total erledigt und meint: "Hey, Dein Teil ist spitze, das Geld geb ich dir gern, aber sag mir bitte... wer stand hinter dem Loch???" Der Bauer:"Das war meine Frau." Ein paar Tage später kommt der selbige wieder und steckt seinen Schniedel in das zweite Loch. Nach einer Viertelstunde drückt er völlig entkräftet seine Kohle ab und fragt: "Oh Mann, das war Obersahne, sag mir bitte- wer stand hinter dem Loch???" Der Bauer:"Das war meine Tochter." Wieder ein paar Tage später probiert, wie kann es anders sein, unser Freier das dritte Loch. Nach einer Dreiviertelstunde Dauerorgasmus torkelt er zum Bauer hin:"...Oahh.....Oooooaaahh....Mann, sag mir bitte um Himmelswillen, wer war hinter der Mauer ?" Der Bauer: "Das war meine Melkmaschine, die lässt nicht unter zwanzig Liter los!!"

Was kommt dabei heraus, wenn der Bauer mit der Bäuerin schläft? Ein kleines Bäuerchen. Was kommt dabei heraus, wenn der Biobauer mit der Biobäuerin schläft? Gar nichts, der Biobauer spritzt ja nicht.

Eine chinesische Bäuerin geht zum Frauenarzt."Immer wenn ich arbeite ist zwischen meinen Beinen alles rot und gereizt." Da sagt der Arzt sie soll mit in ihrer Arbeitskleidung wiederkommen. Der Arzt untersucht sie und nimmt eine Schere zur Hand, schnippelt etwas herum und fragt wie sie fühlt. Die Bäuerin ist beschwerdefrei und fragt wie er das gemacht hat, da sagt der Arzt:"Ich hab nur die Gummistiefel ein Stück abgeschnitten."

Ein Bauer will mit seinem Trecker in die Stadt zum Markt, um seine Waren zu verkaufen. Seine 16-jährige Tochter darf zum ersten Mal mit in die Stadt. Sie verkaufen die Waren, gehen Essen und bevor sie frohgemut nach Hause fahren, kauft der Bauer seinem Töchterchen, weil es so brav war, ein Goldkettchen. Auf dem Heimweg werden die beiden plötzlich im Wald von Räubern heimgesucht. Alles wird den beiden gestohlen, so dass sie nur noch allein im Hemd dastehen. "Siehst Du," sagt der Bauer, "so kann es kommen im Leben. Eben war die Welt noch in Ordnung und jetzt ... Alles weg. Trecker weg, Geld weg und sogar Dein schönes neues Goldkettchen haben sie geklaut." Die Tochter schüttelt den Kopf, lächelt verschmitzt, fasst sich in den Schritt und zieht die Kette dort hervor. "Mensch Mädel," ruft der Bauer erfreut, "das freut mich für Dich, Du bist ja clever! Stell Dir mal vor, hätten wir jetzt die Mutter dabei gehabt, hätten wir den Trecker auch noch..."

Keine Angst liebe Landwirte, BSE wird nicht durch Geschlechtsverkehr übertragen!!

Der Huberbauer kommt bsoffen heim, lang nach Mitternacht. Eben WEIL er halt so bsoffen ist, rumpelt er im Schlafzimmer gegen einen Stuhl. Ängstliche Stimme seiner Frau: "Huberbauer, bisch Du's?" Antwortet er: "Des will I Dir aber au gratn ham..."

Ein Bauer kommt ins Schlafzimmer, ein Schaf unter seinem Arm, und sagt: "Liebling, das ist die Sau, mit der ich immer Sex habe, wenn du wieder mal nicht willst..." Darauf seine Freundin: "Vielleicht ist es dir ja noch nicht aufgefallen, aber das ist ein Schaf unter deinem Arm, du Idiot!" Kontert er: "Vielleicht ist es dir ja noch nicht aufgefallen, aber: Ich habe nicht mit dir geredet ..."





Es gibt 128 Witze und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Ein Schlüter ist wie ein Wunder, der fährt den Berg rauf wie andere runter!

    Wenn überm Acker sich die Sonne rötet, der Landmann schnell die Magd verlötet!

    Schwarz wie die Nacht, gelb wie die Sonne - Fast-Trac gehört in die Abfahltonne!

    Ist der Berg auch noch so steil, mit dem Unimog gehts allerweil.

    Wenn der Ochs wie Magnum lächelt, stöhnt der Knecht, die Bäurin hechelt!

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen