Wir haben 1807 Einträge

[ Namenstage nach Monaten ][ Namenstage nach Namen ]

[ All |  A |  B |  C |  D |  E |  F |  G |  H |  I |  J |  K |  L |  M |  N ]
[ O |  P |  Q |  R |  S |  T |  U |  V |  W |  X |  Y |  Z |  Other ]

Sortieren nach ... [ Name | Monat ]


Name Aktionstage Monat Beschreibung
Maria  7.7.  Juli  Maria Lichtenegger, geboren am 4. August 1906 zu St.-Marein bei Graz, führte von Kind an ein leben vorbildlicher Reinheit und Frömmigkeit. Früh erkrankt, ertrug sie alle Schmerzen und Leiden mit Geduld und gab sich ganz dem Willen Gottes anheim. Am 8. Juli 1923 rief Gott sie zu sich in sein Reich. Schon bald nach ihrem Tod erflehte man an ihrem Grab zu St.-Marein ihre Fürbitte. 
Maria Anna   9.8.  August   
Maria Josefa   17.11.  November   
Maria Josepha   20.3.  März   
Maria Katharina   2.2.  Februar   
Maria Magdalena   22.7.  Juli   
Maria Magdalena   25.5.  Mai   
Maria Sophie   16.10.  Oktober  Maria Sophie Watteyne. Der Name bedeutet: M: die Beleibte / die Schöne / die Bittere / die von Gott Geliebte (aramäisch) S: die Weisheit (griech.) Generaloberin * 1832 in Kortrijk in Belgien † 16. Oktober 1895 in Trebnitz, dem heutigen Trzebnica in Polen Maria Sophia wurde 1853 Mitglied im Orden der Borromäerinnen und 1886 Generaloberin für die schlesische Kongregation in Trebnitz - dem heutigen Trzebnica. 1948 kamen die Ordensschwestern der Borromäerinnen aus Trebnitz / Trzebnica ins Kloster Grafschaft in Schmallenberg, um hier ihr klösterliches Leben fortzusetzen und ein Krankenhaus einzurichten. Heute ist dieses Kloster das Mutterhaus der Kongregation.  
Maria Theresa   20.9.  September   
Maria Theresia   6.2.  Februar   
Maria Theresia   7.1.  Januar   
Maria Theresia   5.9.  September   
Marian   22.12.  Dezember   
Marian   3.11.  November   
Marian   24.4.  April   
Marie Marguerite   23.12.  Dezember   
Marie-Rose-Julie   8.4.  April   
Marie-Victoire-Thérèse   26.9.  September   
Marina   17.7.  Juli   
Marinus   15.11.  November   


Zurück) (2)133 Eintrag/ Einträge für M (7 Seiten, 20 Einträge pro Seite)Weiter) (4)
[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 ]


[Zurück]

Empfehlung

Bauernregeln

    Sind geraten Hopf und Reben, wird es gewiss viel Räusche geben

    An dem Dach der Eiszapf tropft, der Fruehling an die Scheune klopft.

    Kriegen die Kühe schlechtes Futter, wird es nur Margarine anstatt guter Butter.

    Melkt die Bäuerin nachts die Ziegen, wird es wohl am Vollmond liegen.

    Zwei Bauern unterhalten sich: Naja also ich hab das neue Fendtklopapier zum Stufenlosen Arsch abwischen!

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen