Bauernregeln

 

Bauernregel-Index | Zufall | Bauernregel hinzufügen ]



Sortieren nach:    Titel  |  Datum  |  Beliebtheit 



Kommt St. Georg auf dem Schimmel, kommt ein gutes Jahr vom Himmel.
Bauernregel für: 23. 4

Gewitter am St.Georgstag,ein kühles Jahr bedeuten mag.
Bauernregel für: 23. 4

Auf St. Georgs Güte, stehen alle Bäum in Blüte.
Bauernregel für: 23. 4

Zu St.Georg soll sich das Korn so recken, daß sich kann eine Krähe verstecken.
Bauernregel für: 23. 4

Wenn`s friert an St.Fidel, bleibt`s 15 Tag noch kalt und hell
Bauernregel für: 24. 4

Was St. Markus an Wetter hält, so ist´s auch mit der Ernt bestellt.
Bauernregel für: 25. 4

Vor dem Markustag, sich der Bauer hüten mag.
Bauernregel für: 25. 4

Bauen um Markus schon die Schwalben, so gibt´s viel Futter, Korn und Kalben.
Bauernregel für: 25. 4

Leg erst nach Markus Bohnen, er wird´s dir reichlich lohnen.
Bauernregel für: 25. 4

Hat St.Peter das Wetter schön, kannst du Kohl und Erbsen sä`n.
Bauernregel für: 27. 4

Friert`s am Tag von St.Vital, friert es wohl noch 15 Mal.
Bauernregel für: 28. 4

Regen auf Walpurgisnacht, hat stets ein gutes Jahr gebracht
Bauernregel für: 30. 4

Walpurgisfrost ist schlechte Kost.
Bauernregel für: 30. 4

Aprilregen, ist dem Bauer ein Segen.
Bauernregel für: 7. 4

Aprilschnee bringt Gras und Klee
Bauernregel für: 20. 4

Hat's im April tuechtig gegossen, dann wird im Mai das Unkraut sprossen
Bauernregel für: 21. 4

Sind die Reben um Georg (23.4.) noch blind, so freut sich Mann und Kind.
Bauernregel für: 23. 4

Wohl hundertmal schlaegt das Wetter um, das ist des Aprils Privilegium
Bauernregel für: 26. 4

Viel Schnee, den April entfernte, laesst zurueck eine reiche Ernte
Bauernregel für: 29. 4

Wenn im April die Maikaefer fliegen, bleiben die meisten im Schmutze liegen
Bauernregel für: 19. 4





Es gibt 48 Bauernregeln und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Sitzt auf einer Bank ein Paar im Mai, sind es oft im Februar schon drei.

    Kommt Januar vor Februar, wird das Jahr, wie es immer war!

    Verliert der Bauer seine Haare, dann kommt er in die Wechseljahre!

    Ist der Hahn erkältet heiser, kräht er morgens etwas leiser.

    Schlüter - man gönnt sich ja sonst nichts...!

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen