Bauernregeln

 

Bauernregel-Index | Zufall | Bauernregel hinzufügen ]



Sortieren nach:   Titel  |  Datum  |  Beliebtheit 



Sonniger Gertrudentag, Freud‘ dem Bauern bringen mag.
Bauernregel für: 17. 3

Sieht St.Gertrud Eis, wird das ganze Jahr nicht heiß.
Bauernregel für: 17. 3

Ist's am Josefstag schön, kann's nur gut weitergehen.
Bauernregel für: 19. 3

Wenn´s erst einmal Josefi ist, so endet auch der Winter gewiss..
Bauernregel für: 19. 3

Ein schöner Josefstag bringt ein gutes Jahr. Am Josefstag soll der faulste Bauer auf seinem Acker sein.
Bauernregel für: 19. 3

Ist es klar am Josephstag, spart er uns viel Not und Plag. Joseph klar, gibt ein gutes Honigjahr
Bauernregel für: 19. 3

Wie das Wetter am Frühlingsanfang, so ist es den ganzen Sommer lang.
Bauernregel für: 20. 3

Wie sich die Sonne zum Frühling wendet, so auch unser Sommer endet.
Bauernregel für: 20. 3

Wie das Wetter um den Frühlingsanfang, so hält es sich meist den Sommer lang.
Bauernregel für: 20. 3

Frühlingsanfang
Bauernregel für: 20. 3

Soll das Korn gar üppig stehen, so soll man es an St. Benedikt säen.
Bauernregel für: 21. 3

Auf St.Benedikt achte wohl, dass man Hafer säen soll.
Bauernregel für: 21. 3

Der Benedikt leitet deine Hand, säest du mit ihm die Frucht in's Land.
Bauernregel für: 21. 3

St.Benedikt macht die Möhren dick.
Bauernregel für: 21. 3

Willst Gerste, Erbsen, Zwiebeln dick, so säe sie an Benedikt.
Bauernregel für: 21. 3

Sankt Benedikt den Garten schmückt.
Bauernregel für: 21. 3

Weht kalter Wind am Ottotag, das Wild noch vier Wochen Eicheln mag.
Bauernregel für: 23. 3

Scheint auf Sankt Gabriel die Sonn', hat der Bauer Freud' und Wonn'.
Bauernregel für: 24. 3

Ist Mariä Verkündigung schön und rein, wird das ganze Jahr recht fruchtbar sein.
Bauernregel für: 25. 3

Wenn Maria sich verkündet, Storch und Schwalbe heimwärts findet.
Bauernregel für: 25. 3





Es gibt 69 Bauernregeln und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Case - wenn sie jetzt einen neuen case kaufen gibts einen winkelschleifer gratis dazu!

    Sitzt der Bauer auf dem Topf, sind die Fliegen nicht am Kopf.

    Kommt der Knecht mit Chorgesang, sucht die Magd den Notausgang!

    Bleibt's im Winter feucht und flau, erspart sich der Bauer den Urlaubsstau; spart man so an Emissionen, kann's Pflügen bald sich wieder lohnen.

    Kotzt der Bauer vor den Trecker, war das Mittagessen nicht so lecker.

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen