Bauernregeln

 

Bauernregel-Index | Zufall | Bauernregel hinzufügen ]



Sortieren nach:   Titel  |  Datum  |  Beliebtheit 



St. Agatha die Gottesbraut, macht, daß Schnee und Eis gern taut.
Bauernregel für: 5. 2

St. Blasius ist auf Trab und stößt dem Winter die Hörner ab.
Bauernregel für: 3. 2

St. Blasius und Urban ohne Regen, folgt ein guter Erntesegen.
Bauernregel für: 3. 2

Weiße Lichtmess - grüne Ostern.
Bauernregel für: 2. 2

Ist's Lichtmess licht, geht der Winter nicht.
Bauernregel für: 2. 2

Der Lichtmess-Sonnenschein bringt großen Schnee herein.
Bauernregel für: 2. 2

Lichtmess im Klee, Ostern im Schnee.
Bauernregel für: 2. 2

Wenn es aber stürmt und schneit, ist der Frühling nicht mehr weit.
Bauernregel für: 2. 2

Ist's an Lichtmeß hell und rein, wird's ein langer Winter sein.
Bauernregel für: 2. 2

Wenn sich Sankt Walburgis zeigt, der Birkensaft nach oben steigt.
Bauernregel für: 25. 2

An Romanus und Lupizinius - unsere Sonne scheinen muß.
Bauernregel für: 28. 2

War der Romanus hell und klar, bedeutet es ein gutes Jahr.
Bauernregel für: 28. 2

St. Roman hell und klar, bedeutet ein gutes Jahr.
Bauernregel für: 28. 2

Auf dieses kann man zählen zu jeder Zeit, daß es am 30. Februar nicht schneit.
Bauernregel für: 27. 2

Alexander und Leander bringen Märzluft miteinander.
Bauernregel für: 26. 2

Ist Agathe klar und hell kommt der Frühling nicht so schnell.
Bauernregel für: 5. 2

Am Agathentag rieselt`s Wasser den Berg hinab.
Bauernregel für: 5. 2

St. Agatha die Gottesbraut, macht, daß Schnee und Eis gern taut.
Bauernregel für: 5. 2





Es gibt 58 Bauernregeln und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Gott beschütze Frau und Kind, und mich vor Traktoren die aus Frankreich oder Italien sind!

    Fällt der Bauer von der Leiter, find der Ochs dies ziemlich heiter.

    Ist die Hand des Bauern kalt, liegt sie abgehackt im Wald!

    Ist der Bauer noch nicht satt, faehrt er sich ein Haehnchen platt.

    Jeder Schleicher fährt einen Eicher.

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen