Bauernregeln

 

Bauernregel-Index | Zufall | Bauernregel hinzufügen ]



Sortieren nach:   Titel  |  Datum  |  Beliebtheit 



Schwingt die Bäuerin sich aufs Radel, flieht sie vorm Komödienstadel!
Bauernregel für: 0. 0

Mai, Knecht und nasses Gras, die Bäuerin kriegt es am Ischias!
Bauernregel für: 0. 0

Rast die Bäuerin schnell vom Hofe, knallt der Bauer seine Zofe. .
Bauernregel für: 0. 0

Wenn im Mai der Flieder blüht, der Bäuerin das Mieder glüht.
Bauernregel für: 0. 0

Liegt die Bäu'rin unterm Trecker, verstummt für immer ihr Gemecker.
Bauernregel für: 0. 0

Hängt die Bäuerin steif am Balken, kann sie keinen Teig mehr walken.
Bauernregel für: 0. 0

Stinkt die Bäuerin aus dem Mund, so ist ihr Zahnfleisch nicht gesund!
Bauernregel für: 0. 0

Die Bäuerin sehr bald beim Kosen pennt, wenn er nur lasche Posen kennt.
Bauernregel für: 0. 0

Schreit die Bäurin vor verzücken, läßt vom Knecht sie sich beglücken.
Bauernregel für: 0. 0

Sitzt die Bäurin auf dem Trecker, stoppt der Bauer sein Gemecker!
Bauernregel für: 0. 0

Melkt die Bäuerin nachts die Ziegen, wird es wohl am Vollmond liegen.
Bauernregel für: 0. 0

Hat die Bäuerin zuviel Kilo nascht sie heimlich nachts am Silo.
Bauernregel für: 0. 0

Kocht die Bäurin faule Eier, kotzt der Bauer wien Reiher!
Bauernregel für: 0. 0

Geht die Bäurin in die Breite, sucht der Bauer schnell das Weite.
Bauernregel für: 0. 0

Nimmt die Bäurin keine Pillen, sagt der Bauer "Oh, um Gottes Willen..."
Bauernregel für: 0. 0

Wenn der Hengst die Baeuerin suendigt, der Bauer ihm die Freundschaft kuendigt.
Bauernregel für: 0. 0

Wenn die Frau Migraene plagt, steigt der Bauer gern zur Magd.
Bauernregel für: 0. 0

Wenn die Baeurin tobt, der Bauer zittert, hat sie das mit der Magd gewittert.
Bauernregel für: 0. 0

Melkt die Baeuerin die Kuehe, hat der Bauer keine Muehe.
Bauernregel für: 0. 0




Es gibt 19 Bauernregeln und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Kriegen wir nicht bald'nen fairen Preis essen wir alle Reis

    EICHER unser im Himmel, geheiligt werde deine Luftkühlung, deine Geschwindigkeit komme, deine Beschleunigung geschehe, wie auf den Feldern so auf der Straße, deine tägliche Zugleistung gib uns heute, und vergib uns unseren Bleifuß, wie auch wir vergeben deiner Seltenheit. Und führe uns nicht in Vergessenheit, sondern erlöse uns von den Vario-Fahrern. Denn dein ist die Wendigkeit und die Kraft und die Sparsamkeit, in Ewigkeit Amen

    Der Traktor seinen Bauern foppt, wenn er zu spät vor'm Dorfteich stoppt!

    Wenn´s vorne zischt und hinten kracht,hat der Bauer seinen Johnny angemacht!

    Kommt der Gockel untern Trecker, gibt es morgen früh kein Wecker.

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen