Bauernregeln

 

Bauernregel-Index | Zufall | Bauernregel hinzufügen ]



Sortieren nach:   Titel  |  Datum  |  Beliebtheit 



Ursula bringt`s Kraut herein, sonst schneien Simon und Juda (28.Oktober) drein.
Bauernregel für: 21. 10

St. Ursula will uns sagen, bald könnt' das Feld Schnee tragen.
Bauernregel für: 21. 10

Wie der St.Ursula-Tag anfängt, soll der Winter beschaffen sein.
Bauernregel für: 21. 10

Wenn's Sankt Severin gefällt, bringt er die erste Kält'.
Bauernregel für: 23. 10

Zu Krispin werden die Fliegen hin.
Bauernregel für: 25. 10

Warmer Gilbhart bringt fürwahr, stets einen kalten Januar.
Bauernregel für: 27. 10

Bevor du Simon-Judas schaust, pflanze Bäume, schneide Kraut.
Bauernregel für: 27. 10

Simon und Judas, fegt das Laub in die Gass.
Bauernregel für: 28. 10

Simon und Juda , die zwei, führen oft den Schnee herbei.
Bauernregel für: 28. 10

Simon und Judä, hängen an die Stauden Schnee.
Bauernregel für: 28. 10

Wenn Simon und Judas vorbei, so rückt der Winter herbei.
Bauernregel für: 28. 10

Wer Weizen sät am Simonstage, dem trägt er goldne Ähren ohne Frage.
Bauernregel für: 28. 10

Schneid das Kraut, bevor es Juda klaut.
Bauernregel für: 28. 10

Es sitzen auch die heiligen Herrn, am warmen Ofen gern.
Bauernregel für: 28. 10

Wenn Simon und Judas sind vorbei, ist der Weg zum Winter frei.
Bauernregel für: 28. 10

Ist's an Judas hell und klar, gibt's Regen erst ab Cäcilia.
Bauernregel für: 28. 10

St. Wolfgang Regen verspricht ein Jahr voll Segen.
Bauernregel für: 31. 10





Es gibt 57 Bauernregeln und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Fällt der Vollmond auf das Dach, werden alle Bauern wach!

    Nimmt die Magd die Eier fort, schrein die Hühner: "Kindermord!"

    Is d'Hitz auch groß noch im September, Späternaus wirds kühler und bequember.

    Warum grüßen morgens sich die Case-fahrer nicht? Weil sie sich nachmittags in der Werkstatt treffen ...

    Melkt die Baeuerin die Kuehe, hat der Bauer keine Muehe.

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen