Bauernregeln

 

Bauernregel-Index | Zufall | Bauernregel hinzufügen ]



Sortieren nach:   Titel  |  Datum  |  Beliebtheit 



Ist der Jänner hell und weiss, wird der Sommer sicher heiss.
Bauernregel für: 11. 1

Nebel im Januar bringen ein nass' Fruehjahr.
Bauernregel für: 9. 1

Auf trockenen kalten Januar folgt viel Schnee im Februar.
Bauernregel für: 5. 1

Säuft der Bauer am Abend Rotwein, mault die Bäuerin ins Abendbrot rein.
Bauernregel für: 0. 0

Timotheus bricht`s Eis, hat er keins, dann macht er eins.
Bauernregel für: 26. 1

Sankt Erhard mit der Hack', steckt die Feiertag' in den Sack.
Bauernregel für: 8. 1

Sankt Erhard mit der Hack', steckt die Wintertage in den Sack.
Bauernregel für: 8. 1

An Amalie Sonnenschein, bringt viel Korn und Weizen ein.
Bauernregel für: 10. 1

Die Heiligen Drei Könige bauen eine Brücke oder brechen ein.
Bauernregel für: 6. 1

Ist Dreikönig hell und klar, gibt's viel Wein in diesem Jahr.
Bauernregel für: 6. 1

Ist bis Dreikönigstag kein Winter, so kommt auch kein strenger mehr dahinter.
Bauernregel für: 6. 1

Heilige Dreikönig sonnig und still, der Winter vor Ostern nicht weichen will.
Bauernregel für: 6. 1

St.Valentin nimmt die Feiertag hin.
Bauernregel für: 7. 1

Wie das Wetter am Markarius war, so wird der September trüb oder klar.
Bauernregel für: 4. 1

Makarius das Wetter prophezeit für die ganze Erntezeit.
Bauernregel für: 4. 1

Wie der Basillus, so der September
Bauernregel für: 2. 1

Am Neujahrstage Sonnenschein, läßt das Jahr uns fruchtbar sein.
Bauernregel für: 1. 1

Wenn's um Neujahr Regen gibt, oft um Ostern Schnee noch stiebt.
Bauernregel für: 1. 1

Anfang und Ende vom Januar zeigen das Wetter für ein ganzes Jahr.
Bauernregel für: 1. 1

Wie St. Kathrein (25.11.) wird's Neujahr sein.
Bauernregel für: 1. 1





Es gibt 43 Bauernregeln und 1 Kategorien in dieser Übersicht


Empfehlung

Bauernregeln

    Strahlt der Mond ganz voll und hell, wächst dem Knecht ein Werwolffell.

    Wenn es in die Suppe hagelt, ist das Dach wohl schlecht genagelt!

    Gelbe Felge auf braunem Land, raubt dem Bauern den Verstand!

    Trinkt der Bauer zuviel Bier, melkt der Trottel seinen Stier!

    Mit seiner ganzen Leibesfülle rast der Eber durch die Gülle. Er meint, dass er den Duft der Jauche besonders im Oktober brauche.

[ mehr... ]

Empfehlung

Suchen